Würzburg

Corona im Landkreis Würzburg: 218 Neuinfektionen in einer Woche

Die Corona-Pandemie hat den Landkreis weiter fest im Griff. Welche Kommunen besonders betroffen sind.
Keine Entwarnung: In den vergangenen sieben Tagen wurden mehr als 200 Personen im Landkreis Würzburg positiv auf das Coronavirus getestet.
Foto: Robert Michael, dpa | Keine Entwarnung: In den vergangenen sieben Tagen wurden mehr als 200 Personen im Landkreis Würzburg positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Corona-Zahlen in Stadt und Landkreis Würzburg bewegen sich weiterhin auf hohem Niveau. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Landratsamts im Landkreis aktuell bei 134,3 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Als Corona-positiv gelten derzeit 335 Personen.

Infektionen ungleich über den Landkreis verteilt

Doch die Corona-Fälle verteilen sich nicht gleichmäßig über die Gemeinden. Welche Kommunen besonders betroffen sind, zeigt eine Liste aus dem Landratsamt (Stand: 13. November). Insgesamt wurden seit der Vorwoche im Landkreis 218 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie ist damit in den vergangenen sieben Tagen um etwa 18 Prozent gestiegen.

Wenig überraschend erreigneten sich die meisten Neuinfektionen in Ochsenfurt. Ende Oktober ist das Virus hier im Seniorenzentrum Haus Fuchsenmühle ausgebrochen. Nach Angaben des Landratsamts haben sich in dem Pflegeheim seitdem 36 Mitarbeiter sowie 72 Bewohner mit Covid-19 infiziert. Neun Senioren sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Insgesamt gab es in der Kommune in den vergangenen sieben Tagen 44 Neuinfektionen. Mehr neue Corona-Fälle gab es nirgendwo im Landkreis Würzburg. Im Vergleich mit der Vorwoche wurden in Ochsenfurt allerdings nur noch halb so viele Personen positiv auf das Virus getestet.

Starker Anstieg in Thüngersheim

Einen deutlichen Anstieg an Corona-Fällen gab es außerdem in Thüngersheim, wo sich die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie mehr als vervierfacht hat. Dort kamen innerhalb von sieben Tagen 17 positiv getestete Personen dazu. Mehr als verdoppelt haben sich die Fälle zudem in Altertheim. Hier gab es neun Neuinfektionen. Deutlich gestiegen sind die Corona-Zahlen auch in Gerbrunn und Höchberg.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Ochsenfurt
Anna-Lena Behnke
Coronavirus
Covid-19
Infektionskrankheiten
Neuinfektionen
Pandemien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (3)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!