Würzburg

MP+König-Ludwig-Haus in Würzburg bekommt einen neuen Namen

Die orthopädische Klinik wurde bereits 2017 um eine psychiatrische Einrichtung erweitert. Dem soll nun mit einem neuen Namen Rechnung getragen werden.
Das König-Ludwig-Haus im Stadtteil Frauenland
Foto: Silvia Gralla | Das König-Ludwig-Haus im Stadtteil Frauenland

Bereits seit 2017 besteht die "Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg" im Stadtteil Frauenland aus zwei Abteilungen. Damals wurde die Einrichtung um das Zentrum für seelische Gesundheit erweitert. Mit einer Namensänderung möchte der Bezirk Unterfranken als Träger dieser Entwicklung nun Rechnung tragen.So wird nun die Bezeichnung "Orthopädische" aus dem Namen gestrichen, künftig heißt das Krankenhaus dann "Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg". Die beiden Einrichtungen behalten jedoch zwei getrennte Krankenhausleitungen. Ein entsprechender Beschluss fiel am Mittwoch einstimmig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!