Würzburg

Corona-Impfungen: Senioren verzweifeln an Hürden bei Terminvergabe

Abgesagte Impftermine, überlastete Hotlines, Hürden bei der Online-Registrierung: Wie Senioren aus der Region und ihre Angehörigen die Vergabe von Impfterminen erleben.
Bis der Impftermin im Impfzentrum vereinbart ist, müssen einige Hürden genommen werden. - Das Bild entstand bei der Eröffnung des Impfzentrums in Giebelstadt am 29. Dezember 2020.
Foto: Gerhard Meißner | Bis der Impftermin im Impfzentrum vereinbart ist, müssen einige Hürden genommen werden. - Das Bild entstand bei der Eröffnung des Impfzentrums in Giebelstadt am 29. Dezember 2020.

Mit der Impfung gegen Corona sind viele Hoffnungen verbunden; auch in der Region warten zahlreiche Impfwillige, insbesondere Angehörige von Risikogruppen, auf einen Impftermin. Während die Terminvergabe in Würzburg Stadt und Land bisher über die Webseite des lokalen Impfzentrums erfolgte, können sich Impfwillige seit Montag online ausschließlich über das neue bayernweite Portal impfzentren.bayern für eine Terminvergabe registrieren lassen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat