Würzburg

MP+Stadtratsbeschluss: Künftig wohl weniger Parkplätze am Würzburger Dom

Nach kontroverser Diskussion hat der Stadtrat am Donnerstag mit deutlicher Mehrheit entschieden, die Planungen für eine Umgestaltung zwischen Residenz und Dom fortzusetzen.
Derzeit noch ein gewohntes Bild: Viel Autoblech rund um den Würzburger Dom.
Foto: Ulises Ruiz | Derzeit noch ein gewohntes Bild: Viel Autoblech rund um den Würzburger Dom.

Wie im Vorfeld erwartet wurde das Thema der Stellplätze rund um den Dom im Stadtrat am Donnerstag lange und kontrovers diskutiert. Am Ende konnte sich eine breite Mehrheit auf das weitere Vorgehen einigen: Gegen die Stimmen eines Großteils der CSU-Fraktion und der AfD wurde die Verwaltung beauftragt, bis zur Sommerpause Planungsideen zur Aufwertung des Bereichs Hofstraße, Paradeplatz und Kardinal-Döpfner-Platz vorzulegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!