Veitshöchheim

Symposium zur Pflanzenverwendung in der Stadt

Empfehlungen für die Praxis: Bei einem Rundgang am LWG-Obstbauversuchsbetrieb „Stutel“ in Thüngersheim konnten die Aufpflanzungen erfolgversprechender Stadtbäume begutachtet werden.
Foto: LWG Veitshöchheim | Empfehlungen für die Praxis: Bei einem Rundgang am LWG-Obstbauversuchsbetrieb „Stutel“ in Thüngersheim konnten die Aufpflanzungen erfolgversprechender Stadtbäume begutachtet werden.

Städte ohne Bäume? Kaum vorstellbar, aber vielleicht künftig traurige Realität. Denn nicht nur der Klimawandel, sondern auch zu kleine Baumgruben, Trockenheit, Hitze und Luftschadstoffe machen es Bäumen in den „Betonwüsten“ schwer. Doch es gibt einen grünen Hoffnungsschimmer am Horizont: So ist die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) seit über zehn Jahren auf der Suche nach geeigneten Kandidaten, die den Herausforderungen trotzen und das Grün in der Stadt erhalten. Das 17.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung