Leinach

MP+Was Andreas Oestemer mit Straßensperren, einem Mirabellenbaum und dem "fränkischen Türöffner" verbindet

Wer kennt ihn nicht? Andreas Oestemer aus Leinach: In vielen Funktionen war er unterwegs. Jetzt wird er 85 Jahre alt. Was Weggefährten über ihn sagen.
Auch mit 85 Jahren setzt Andreas Oestemer gerne noch Prioritäten: Trotz vieler Auszeichnungen trägt er den Goldenen Bocksbeutel am Revers mit besonderem Stolz.
Foto: Herbert Ehehalt | Auch mit 85 Jahren setzt Andreas Oestemer gerne noch Prioritäten: Trotz vieler Auszeichnungen trägt er den Goldenen Bocksbeutel am Revers mit besonderem Stolz.

An Gratulanten wird es kaum mangeln, wenn der Leinacher Adreas Oestemer an diesem Mittwoch seinen 85. Geburtstag feiert. Denn mit Hingabe kümmerte sich der Jubilar sein Leben lang um seine Kontakte - gerade auch dann, wenn er mit ihnen keinen gemeinsamen Standpunkt hatte. Für flüchtige Begegnungen waren Andreas Oestemer die Menschen, denen er über Jahrzehnte in seinen vielfältigen Funktionen begegnete, stets zu schade. Schier unendlich viele Funktionen hatte er in den letzten Jahrzehnten inne: Bürgermeister, stellvertretender Landrat, Weinbauverbands-Präsident - und Ehemann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!