MP+Warum Unterfranken nach Berlin gezogen sind

Berlin zieht an. Viele kommen kurz und bleiben für immer. Unser Fotograf Daniel Peter hat Menschen porträtiert, die lange in Würzburg, Schweinfurt oder anderswo in der Region lebten - und jetzt in der Hauptstadt.
Wetter in Berlin       -  Nur als Silhouette ist das Brandenburger Tor im Gegenlicht der aufgehenden Sonne zu sehen, während ein Flugzeug über das Berliner Wahrzeichen fliegt.
Foto: Paul Zinken (dpa) | Nur als Silhouette ist das Brandenburger Tor im Gegenlicht der aufgehenden Sonne zu sehen, während ein Flugzeug über das Berliner Wahrzeichen fliegt.

Berlin zieht an. Viele kommen kurz – und bleiben für immer. Fotograf Daniel Peter hat Menschen besucht, die lange in Würzburg, Schweinfurt oder anderswo in der Region lebten – und jetzt in der Hauptstadt. Was bedeutet für sie die Stadt? Wie sieht es aus mit dem Umzug zurück? Elf Porträts. Madeleine Hofmann & Alexander Vogt Ich komme aus Bühler, Alex aus Hundsbach – zwei benachbarte Dörfer in der Gemeinde Eußenheim in Main-Spessart. Wir sind im Frühjahr 2012 nach Berlin gezogen. Ich war gerade mit dem Studium fertig und Alex war Trainee bei Bosch Siemens Hausgeräte. Da wir immer eine ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!