Abtswind

Adrian Dußler Traumfreistoß beschenkt Bozesan mit einem Sieg

Der TSV Abtswind ist auch beim Bayernliga-Start gegen Aufsteiger Vatan Spor ohne Gegentor geblieben. Warum es für Abtswinds Trainer Claudiu Bozesan eine perfekte Woche war.
Adrian Dußler führt den Ball, Trainer Claudiu Bozesan (hinten)  beobachtet die Aktion seines Mittelfeldspielers. Der Abtswinder erzielte zum Start in die neue Bayernliga-Saison mit einem Freistoß das Tor des Tages gegen den Aufsteiger SV Vatan Spor.
Foto: Hans Will | Adrian Dußler führt den Ball, Trainer Claudiu Bozesan (hinten)  beobachtet die Aktion seines Mittelfeldspielers. Der Abtswinder erzielte zum Start in die neue Bayernliga-Saison mit einem Freistoß das Tor des Tages gegen den Aufsteiger SV Vatan Spor.

Das hätte sich Abtswinds Trainer Claudiu Bozesan kaum besser wünschen können. "Für mich war das eine perfekte Woche. Ich habe meine A-Lizenz als Trainer gemacht und wir haben an meinem Geburtstag drei Punkte geholt, besser kann es nicht laufen", freute sich der seit Samstag 55-Jährige nach dem 1:0 (1:0)-Sieg über Aufsteiger SV Vatan Spor Aschaffenburg.Für das Tor des Tages einer insgesamt kurzweiligen und abwechslungsreichen Partie mit vielen Torgelegenheiten sorgte Adrian Dußler. Abtswinds Mittelfeldgenius zirkelte einen Freistoß aus gut 24 Metern nach 22 Minuten traumhaft sicher aufs Tor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant