Segnitz

Faustball-Männer des TV Segnitz gewinnen an ihrem Heimspieltag in der Zweiten Bundesliga Süd beide Partien

Der Segnitzer mit Spielertrainer Simon Siegler (links) und Andreas Kaemmer taten sich zwar schwer gegen den TV Trichtingen, hatten aber am Ende am Heimspieltag gut Lachen.
Foto: Hartmut Hess | Der Segnitzer mit Spielertrainer Simon Siegler (links) und Andreas Kaemmer taten sich zwar schwer gegen den TV Trichtingen, hatten aber am Ende am Heimspieltag gut Lachen.

Nachdem der Saisonstart in der Fremde mit 0:4 Punkten nicht sonderlich erfolgreich ausgefallen war, haben die Faustballer des TV Segnitz bei ihrem ersten Heimspieltag in der Sporthalle in Randersacker mit zwei Heimsiegen ihr Punktekonto ausgeglichen."Uns fehlt es noch etwas an der mentalen Stärke", kommentierte der neue Segnitzer Spielertrainer Simon Siegler das Stück harte Arbeit (3:2), das seine Mannschaft in der Zweiten Bundesliga Süd gegen den TV Trichtingen verrichten musste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!