Buchbrunn

MP+Karrieresprung: Für Kabil Jabiri geht es als Trainer nach oben

Der ältere Bruder von Schweinfurts Stürmer Adam Jabiri übernimmt zur neuen Saison die Fußballer der SG Buchbrunn-Mainstockheim. In welcher Liga, steht aber noch nicht fest.
Die SG Buchbrunn-Mainstockheim stellt ihren Trainer für die Saison 2022/23 vor (von links): Sportleiter Manfred Trinklein, Vorsitzender Rudi Förster, der neue Trainer Kabil Jabiri und Vorstandsmitglied Dietmar Riedel.
Foto: Oliver Koch | Die SG Buchbrunn-Mainstockheim stellt ihren Trainer für die Saison 2022/23 vor (von links): Sportleiter Manfred Trinklein, Vorsitzender Rudi Förster, der neue Trainer Kabil Jabiri und Vorstandsmitglied Dietmar Riedel.

Die Fußballer der SG Buchbrunn-Mainstockheim haben für die kommende Saison einen neuen Trainer gefunden: Nachdem der Würzburger Oliver Bayer bis zum Saisonende einspringt und somit versuchen wird, die Bezirksliga zu halten, übernimmt Kabil Jabiri im Anschluss die Mannschaft. Das teilte Sportleiter Manfred Trinklein mit.Jabiri, der bis zum Abschluss der Saison 2021/22 den Ochsenfurter FV trainiert, habe die Verantwortlichen der SG "mit seinem Konzept und seiner Präsentation überzeugt", teilte Trinklein mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!