Bad Neustadt

HSC Bad Neustadt handelt sich zwei Absagen ein

Der Kader des Handball-Drittligisten HSC Bad Neustadt ist nach wie vor nicht komplett. Was laut Geschäftsführer Eduard Mardian die Verhandlungen in Zeiten von Corona so schwierig macht.
Sucht noch nach einem Neuzugang für die Drittliga-Handballer des HSC Bad Neustadt: Geschäftsführer Eduard Mardian.
Foto: Anand Anders | Sucht noch nach einem Neuzugang für die Drittliga-Handballer des HSC Bad Neustadt: Geschäftsführer Eduard Mardian.

Die Handballer des HSC Bad Neustadt sind weiter auf der Suche nach einem Neuzugang. "Es hat sich nicht so ergeben, wie ich es mir vorgestellt habe", sagt Eduard Mardian auf Nachfrage dieser Redaktion. Anfang August hatte der Geschäftsführer der Spielbetriebsgesellschaft der Rotmilane noch zuversichtlicher geklungen.Gespräche mit zwei SpielernDamals war er fest davon ausgegangen, in den ersten beiden Wochen des Monats den Drittliga-Kader komplettieren zu können. "Ein Spieler konnte nicht und ein anderer wollte nicht", berichtet Mardian.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!