Großbardorf

MP+Nico Kummer wechselt vom TSV Gochsheim zum TSV Großbardorf

Der beste Torschütze der Bezirksliga Ost stürmt künftig in der Bayernliga Nord. Wie Grabfeld-Gallier-Cheftrainer Andreas Brendler den Neuzugang charakterisiert.
Nico Kummer (vorne) wechselt vom Bezirksligisten TSV Gochsheim zum Bayernligisten TSV Großbardorf.
Foto: Ralf Naumann | Nico Kummer (vorne) wechselt vom Bezirksligisten TSV Gochsheim zum Bayernligisten TSV Großbardorf.

1,22: Quotienten sind dieser Tage ja das Kriterium, über das im Fußball jeder spricht. Bei Nico Kummer bedeutet es: In 23 Spielen für den Fußball-Bezirksligisten TSV Gochsheim in der kurz vor dem Abbruch stehenden Saison 2019/21 hat der Angreifer 28 Tore erzielt und führt damit die Torschützenliste der Liga mit weitem Abstand an. Eine bemerkenswerte Ausbeute, die auch dem Bayernligisten TSV Großbardorf nicht verborgen geblieben ist.Spät am Donnerstagabend meldeten die Grabfeld-Gallier auf ihren Social-Media-Kanälen, dass Kummer (24) in der kommenden Saison für sie spielen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!