Bad Königshofen

SC Bad Königshofen: Furioser Königsangriff beschert den Sieg

Tatiana Melamed (im Bild) besiegte ihre ehemalige Mannschaftskameradin Alisa Frey.
Foto: Regina Vossenkaul | Tatiana Melamed (im Bild) besiegte ihre ehemalige Mannschaftskameradin Alisa Frey.

Zwei ungefährdete Siege (5:1 gegen den SK Lehrte und 4,5:1,5 gegen den SV Hemer) brachten den SC Bad Königshofen vom Tabellenkeller der Schach-Frauen-Bundesliga auf einen Platz im Mittelfeld. Nachdem die Mannschaft vorher coronabedingt nur ein einziges Spiel hatte durchführen können, fand es sich nach einer Niederlage in der ersten Runde auf einem hinten Platz wieder - ein ganz ungewohntes Zwischenergebnis für den dreimaligen deutschen Meister.Ein Platz auf dem Treppchen, wie es Vereinsvorsitzender Jürgen Müller formulierte, ist jetzt das Saisonziel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!