Ostheim

MP+Relegation: Der TSV Ostheim betreibt einen Chancenwucher der besonderen Art

Der TSV Ostheim macht der SG Bad Bocklet/Aschach das Torschießen einfach und es sich selbst vor dem Tor schwer. Nach zwei Minuten gibt es eine kalte Dusche.
Nach der 1:2-Niederlage gegen die SG Bad Bocklet/Aschach machte sich bei den Spielern des TSV Ostheim Enttäuschung breit.
Foto: Anand Anders | Nach der 1:2-Niederlage gegen die SG Bad Bocklet/Aschach machte sich bei den Spielern des TSV Ostheim Enttäuschung breit.

Das Relegationsspiel um einen Platz in der Kreisklasse hat die SG Bad Bocklet/Aschach am Donnerstagabend in Unterweißenbrunn mit 2:1 (2:1) gegen den TSV Ostheim gewonnen und somit den Durchmarsch von der B-Klasse in bis in die Kreisklasse perfekt gemacht. Trotz der Niederlage bietet sich den Ostheimern in einem weiteren Relegationsspiel noch eine zweite Chance zum Aufstieg."Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat alles gegeben, ihre zahlreichen Chancen allerdings nicht genutzt und deshalb verloren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!