Würzburg

Das sind die Ziele der Würzburger Teams in der Bayern- und Landesliga

Lukas Schneider ist Mannschaftsführer der zweiten Männer-Mannschaft vom TC Weiß-Blau Würzburg. Nach dem Rückzug einer Mannschaft spielen die Würzburger weiterhin in der Bayernliga.
Foto: Kirsten Mittelsteiner | Lukas Schneider ist Mannschaftsführer der zweiten Männer-Mannschaft vom TC Weiß-Blau Würzburg. Nach dem Rückzug einer Mannschaft spielen die Würzburger weiterhin in der Bayernliga.

"Endlich geht es wieder los", lautet unisono der Tenor im Vorfeld der an diesem Wochenende beginnenden Tennis-Medenrunde. Alle freuen sich, nach der Übergangssaison 2020 wieder auf die Jagd nach Punkten für den Aufstieg und gegen den Abstieg zu gehen. Und das unter nahezu normalen Bedingungen bei sinkenden Inzidenzwerten. Das Tennisspiel, auch das Doppel, ist bei einem Inzidenzwert von unter 50 ohne Beschränkung der Personenzahl und auch ohne Testpflicht erlaubt, ebenso wie die Öffnung der Umkleiden, Duschen und der Innen- sowie Außengastronomie.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung