Würzburg

Hier spielen die 16 Abgänge der Würzburger Kickers jetzt

Der neue Kader der Würzburger Kickers für die Saison in der Zweiten Bundesliga steht. Diese 16 Spieler sind keine Rothosen mehr.
Neuer Trainer, (ziemlich) neue Mannschaft: Mit 19 Zu- und 16 Abgängen sowie mit Marco Antwerpen (vorne) als neuem Chefcoach werden die Würzburger Kickers diese Saison in der Zweiten Bundesliga bestreiten.
Foto: Heiko Becker | Neuer Trainer, (ziemlich) neue Mannschaft: Mit 19 Zu- und 16 Abgängen sowie mit Marco Antwerpen (vorne) als neuem Chefcoach werden die Würzburger Kickers diese Saison in der Zweiten Bundesliga bestreiten.

Mit dem Ablauf der Transferfrist steht der neue Kader der Würzburger Kickers für die kommende Spielzeit in der Zweiten Bundesliga. Satte 19 Neuzugänge haben die Rothosen zu verzeichnen, bekannte Gesichter wie Robert Herrmann, Patrick Sontheimer und Lion Schweers eingerechnet. Alleine am "Deadline Day" hat der FWK ordentlich zugeschlagen und ein Trio dazugeholt: Neu-Cheftrainer Marco Antwerpen kann mit den Diensten von Ridge Munsy, Lars Dietz und Ewerton planen.Wie schaut es aus mit den Abgängen? Viele Gesichter, die vor allem die vergangene Saison in der Dritten Liga geprägt haben, sind weg.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat