Würzburg

Kickers-Kommentar: Antwerpens schwere Mission

Der neue Kickers-Trainer muss aus einem bunt zusammengewürfelten Haufen eine Einheit formen. Die Voraussetzungen dafür sind nicht leicht.
Kickers-Trainer Marco Antwerpen (rechts neben seinem Assistenten Kurtulus Öztürk) will sein Team emotional packen.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Kickers-Trainer Marco Antwerpen (rechts neben seinem Assistenten Kurtulus Öztürk) will sein Team emotional packen.

Gute anderthalb Stunden nach dem 0:2 gegen Kiel kam der nächste Neue. Chris David, ein Niederländer, der zuletzt in Südafrika kickte, ist es. 29 Spieler stehen nun unter Vertrag, eine Mannschaft haben die Kickers deshalb noch lange nicht.Er wolle die Kicker emotional packen, hatte Trainer Marco Antwerpen nach seinem Amtsantritt gesagt. Geschafft hat er das offenbar nicht. "Das ist ein Heimspiel, da musst du brennen", sagte Antwerpen am Sonntag. Genau das hatte er bei seinen Spielern gegen Kiel vermisst.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat