Würzburg

Magath über Ex-Kickers-Coach: "Ich habe einen Fehler gemacht"

Die Verpflichtung von Marco Antwerpen war ein Reinfall für die Würzburger Kickers. Felix Magath übernimmt die Verantwortung und hofft auf den neuen Trainer Bernhard Trares.
Macht sich Vorwürfe, blickt aber auch nach vorne: Flyeralarm-Fußball-Boss Felix Magath bei der ersten Trainingseinheit der Würzburger Kickers unter dem neuen Trainer Bernhard Trares.
Foto: Silvia Gralla | Macht sich Vorwürfe, blickt aber auch nach vorne: Flyeralarm-Fußball-Boss Felix Magath bei der ersten Trainingseinheit der Würzburger Kickers unter dem neuen Trainer Bernhard Trares.

Die Bestätigung dessen, was bereits am Sonntagabend durchgedrungen war, kam um 10.50 Uhr per E-Mail aus der Kickers-Geschäftsstelle: "Bernhard Trares wird neuer FWK-Cheftrainer - Trennung von Marco Antwerpen nach vier Spielen ohne Sieg", lautete die Überschrift. Die Zeit von Antwerpen beim Fußball-Zweitliga-Aufsteiger war schnell zu Ende. Es war ein kühler Abschied. Kein Wort des Dankes und auch kein guter Wunsch - es passte nicht zwischen dem Westfalen und dem fränkischen Klub.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat