Würzburg

MP+Nach 0:16-Start: Baskets feiern bei Filipovskis Vertragsverlängerung ein Würzburger Basketballfest

Die Stimmung in der tectake Arena kochte schon vor dem Sprungball zum ersten Mal hoch. Wie sich s.Oliver Würzburg ein tiefes Loch buddelte und sich dann selbst daraus befreite.
'Filipovski, ti pohoten prasic', zu Deutsch: Filipovski, du geile Sau. Mit einem Banner in seiner Muttersprache huldigte der Fanklub Red Passion Würzburg dem so erfolgreichen slowenischen Trainer von s.Oliver Würzburg Sasa Filipovski
Foto: Heiko Becker | "Filipovski, ti pohoten prasic", zu Deutsch: Filipovski, du geile Sau. Mit einem Banner in seiner Muttersprache huldigte der Fanklub Red Passion Würzburg dem so erfolgreichen slowenischen Trainer von s.Oliver Würzburg Sasa Filipovski

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg ist zurück in der Erfolgsspur. Nach einem hart erkämpften 92:86 (43:51)-Erfolg gegen den SYNTAINICS MBC am Samstagabend in der tectake-Arena feierten die Würzburger Fans ihren neuen Liebling Sasa Filipovksi, der erneut die sogenannte Sieger-HUMBA mit dem Fanblock zelebrierte und dem die Fanklubs mit einem slowenischen Schriftzug für den Klassenerhalt dankte.Passend dazu gab der Verein vor Spielbeginn bekannt, dass der 47-Jährige einen Vertrag bis ins Jahr 2025 unterschrieben hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!