München

Was Landräte aus Unterfranken mit Merkel, Söder und Spahn diskutierten

Per Videoschalte haben bayerische Kommunalpolitiker mit Kanzlerin, Gesundheitsminister und Ministerpräsident gesprochen. Die Themen: Öffnungen, Impfstoffe und Selbsttests.
Ministerpräsident Markus Söder und Kanzlerin Angela Merkel sprachen bei einer Videokonferenz mit den bayerischen Landräten und Oberbürgermeistern über die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie.
Foto: Peter Kneffel, dpa | Ministerpräsident Markus Söder und Kanzlerin Angela Merkel sprachen bei einer Videokonferenz mit den bayerischen Landräten und Oberbürgermeistern über die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie.

In einer Videoschalte haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, Ministerpräsident Markus Söder, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und sein bayerischer Amtskollege Klaus Holetschek mit bayerischen Landräten und Oberbürgermeistern über die Maßnahmen im Kampf gegen Corona ausgetauscht. Hatten mehrere Kommunalpolitiker im Vorfeld noch Korrekturen in der Pandemie-Politik gefordert, hielten sie sich bei der Online-Runde am Freitag mit allzu großer Kritik zurück. "Natürlich stehen wir hier unter Druck, aber wir wollen nichts riskieren." Schweinfurts Landrat Florian Töpper Unterfränkische Teilnehmer ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat