Würzburg

Speed-Dating bis Party: Die 6 besten Events am Wochenende

Egal ob Würzburg, Schweinfurt oder Bad Kissingen: In der Region gibt es viel zu erleben. Diese Veranstaltungen dürfen Sie am Wochenende nicht verpassen.
Die Drum-Stars in Bad Kissingen sind eines von sechs Top-Events in Unterfranken am Wochenende.
Foto: Daniel Sommer | Die Drum-Stars in Bad Kissingen sind eines von sechs Top-Events in Unterfranken am Wochenende.

Weihnachten ist geschafft! Die Feiertage sind vorüber, die letzten Plätzchen gefuttert und die Weihnachtsmärkte der Region geschlossen. Während die einen erleichtert aufatmen, sehnen sich die anderen jetzt schon zurück in die Vorweihnachtszeit voll überdrehter Besinnlichkeit und verkitschter Tradition. Das letzte Wochenende vorm neuen Jahr hat für alle etwas zu bieten: Mit unseren sechs Veranstaltungstipps kommen sowohl Weihnachtsmuffel als auch Besinnlichkeitsfanatiker auf ihre Kosten.

Trommelshow "Drum-Stars" in Bad Kissingen

Die Wassertrommeln der 'Drum-Stars' liefern spektakuläre Effekte.
Foto: Anand Anders | Die Wassertrommeln der "Drum-Stars" liefern spektakuläre Effekte.

Mit Trommelkunst und Lichtershow heizen die "Drum-Stars" ihrem Publikum am Samstag in Bad Kissingen ordentlich ein. Die vier Profischlagzeuger trommeln in ihrer Veranstaltung auf allem herum, was gerade in Reichweite ist: LED-Drums, Wassertrommeln und Alltagsgegenstände wechseln sich ab mit Bodypercussion-Einlagen und ruhigen, melodiösen Stücken auf dem Marimba oder Hang. Zusammen mit der Geigerin Anja Gerter präsentieren die "Drum-Stars" ihr neues Programm "Drums & Violin", bei dem kräftige Trommelschläge mit virtuosen Geigenmelodien zu einer modernen Show verschmelzen. Tickets gibt es ab 17 Euro.

Wann? Samstag, 28.12.2019, 19:30 Uhr
Wo? Regentenbau Bad Kissingen, Max-Littmann-Saal
Telefon: 0800 9768800 (kostenfrei)

"Casablanca" – Der Kultfilm als Theater-Parodie in Würzburg

Schauspieler Andreas Büettner nimmt den Kultfilm 'Casablanca' liebevoll aufs Korn. 
Foto: theater ensemble | Schauspieler Andreas Büettner nimmt den Kultfilm "Casablanca" liebevoll aufs Korn. 

"Schau mir in die Augen, Kleines!" – auch wenn Humphrey Bogart alias Rick diesen Satz im Original so nie gesagt hat: Casablanca ist Kult, Casablanca ist Kitsch und ein Muss für Romantiker. Grund genug, das Meisterwerk als Theaterstück einmal auf die Schippe zu nehmen. Der Text kommt bei dem Stück vom Band, doch Schauspieler Andreas Büettner spricht ihn unentwegt mit. Und spielt sie alle: Den abgeklärten Rick bis zum korrupten französischen Polizeichef Capitaine Louis Renault. Im Theater Ensemble erleben Sie die anrührende und gleichzeitig politisch brisante Geschichte des Films in einer ungewöhnlichen Theateraufführung, ohne dabei auf die Originalvertonung verzichten zu müssen. Tickets gibt es für 15 Euro, ermäßigt für sieben Euro.

Wann? Samstag, 28.12.2019, 20 Uhr
Wo? Theater Ensemble, Bürgerbräu-Gelände, Würzburg
Telefon: 0931 44545

Speed-Dating in Würzburg

Sieben Minuten haben Teilnehmer im Enchilada Zeit, um sich kennenzulernen. (Symbolbild)
Foto: Getty Images | Sieben Minuten haben Teilnehmer im Enchilada Zeit, um sich kennenzulernen. (Symbolbild)

Das neue Jahr steht an und für viele Singles somit auch der Wunsch nach einer neuen Beziehung. Aber wo soll man den Traumpartner so spontan auftreiben? Beim Speed-Dating im Würzburger "Enchilada" geht das ganz entspannt. In jeweils sieben Minuten können Singles im Alter von 26 bis 38 Jahren abchecken, ob sie mit ihrem Gegenüber etwas anfangen können. Nach jedem Gespräch gibt es die Möglichkeit, sich auf einer "Sympathiekarte" Notizen zu den Gesprächspartnern zu machen. Nach der Veranstaltung haben Teilnehmer 48 Stunden Zeit, sich zu überlegen, wen sie gerne wiedertreffen würden. Wenn zwei Teilnehmer sich gegenseitig sympathisch fanden, gibt es die Daten des anderen. Die Teilnahme kostet 18,50 Euro und kann online gebucht werden.

Wann? Sonntag, 29.12.2019 , 19 Uhr
Wo? Enchilada, Karmelitenstraße 20, 97070 Würzburg

Winterdorf Schweinfurt: Gemütliche Atmosphäre und musikalisches Rahmenprogramm

Mit fünf aufgestellten Holzöfen strahlt das Winterdorf Schweinfurt Behaglichkeit aus.
Foto: Martina Müller | Mit fünf aufgestellten Holzöfen strahlt das Winterdorf Schweinfurt Behaglichkeit aus.

Ja, Weihnachten ist vorbei. Aber es wäre doch eine Schande, wenn es in Unterfranken nach Heiligabend keinen Glühwein mehr zu trinken gäbe. Bereits zum vierten Mal gibt es dieses Jahr das Winterdorf auf dem Schweinfurter Marktplatz, oberhalb des Rückert-Denkmals. Das Winterdorf Schweinfurt eröffnet am Samstag und ist bis zum 6. Januar geöffnet. Es soll ein stressfreier Anlaufpunkt nach den Weihnachtsfeiertagen sein. Im Mittelpunkt stehen behagliche Atmosphäre und musikalisches Rahmenprogramm. Für den Wohlfühlfaktor sorgen unter anderem fünf aufgestellte Holzöfen. 

Wann? Samstag, 28.12.2019, ab 16 Uhr
Wo? Marktplatz, Schweinfurt

XXL-Party in der Würzburger Posthalle

Die XXL-Party in der Würzburger Posthalle vereint das Beste aus den letzten Jahrzehnten. (Symbolbild)
Foto: Klaus Drescher | Die XXL-Party in der Würzburger Posthalle vereint das Beste aus den letzten Jahrzehnten. (Symbolbild)

Egal ob 80er, 90er oder 2000er – die XXL-Party am Samstag in der Würzburger Posthalle will alles auf einmal. Sie vermengt Rolling Stones, Madonna, Michael Jackson, David Guetta und Neue Deutsche Welle zu einer wilden Melange und kombiniert somit im Stundentakt das Beste aus allen Jahrzehnten. Karten gibt es für die XXL-Party in der Würzburg Posthalle an der Abendkasse für sieben Euro.

Wann? Samstag, 28.12.2019, ab 22 Uhr
Wo? Posthalle, Bahnhofsplatz, Würzburg

Weihnachtscircus in Schweinfurt

Der Weihnachtscircus Schweinfurt vereint weihnachtliche Düfte mit spannenden Attraktionen.
Foto: Martina Müller | Der Weihnachtscircus Schweinfurt vereint weihnachtliche Düfte mit spannenden Attraktionen.

Zirkus und weihnachtliche Stimmung auch nach Weihnachten – in Schweinfurt passt das anscheinend hervorragend zusammen. Im Weihnachtscircus Schweinfurt vereinen sich die Düfte von Glühwein und Popcorn und laden das Publikum im beheizten Zelt zum Staunen ein. Der Weihnachtscircus verspricht Nervenkitzel beim "Wheel of the Dead", das für die Show extra aus Kuba eingeflogen wurde. In diesem "Todesrad" zeigen zwei junge Artisten gewagte Sprünge und Salti in und auf dem rotierenden Rad unter der Zirkuskuppel. Außerdem gibt es natürlich klassische Attraktionen wie dressierte Tiere, Clowns und Akrobaten zu sehen. Die Preise variieren zwischen 15 und 38 Euro.

Wann? Samstag, 28.12.2019 um 15 und 19 Uhr. Sonntag 29.12.2019 um 15 und 18.30 Uhr
Wo? Volksfestplatz, Schweinfurt
Tickets: Karten gibt es in den Vorverkaufsstellen Pizza-Hut (Stadtgalerie) und Collibri Buchladen (Markt 19) sowie ab dem 18. Dezember vor Ort (11 bis 18 Uhr) an der Cirkuskasse.

Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Aaron Niemeyer
Bürgerbräu-Gelände
David Guetta
Deutsche Welle
Feiertage
Humphrey Bogart
Marktplatz Schweinfurt
Marktplätze
Michael Jackson
Pizza Hut
Regentenbau Bad Kissingen
Renault
The Rolling Stones
Volksfestplatz Schweinfurt
Vorweihnachtszeit
Weihnachten
Weihnachtsmärkte
Zirkus und Varieté
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!