Unterm Strich: Im Zeichen von 3G

Schade, dass Heinz Erhardt, der einst nur mit Worten, die mit G beginnen, ein kleines Theaterstückchen bestritt, das nicht mehr erleben darf. Die Zeit, in der die 3G-Regel gilt, hätte dem genialen Komiker gefallen. Ganz in seinem genialen Geiste übe ich schon mal für meinen nächsten gut geplanten Gastronomie-Besuch. „Guck, gutes Gasthaus“, wäre die passende Formel mit drei G für die Vorauswahl. Dann, beim Blick in die Speisekarte, anerkennend ein „gebratene Gans geboten“ in Richtung Bedienung gemurmelt, zeigt 3G-Formel-gerecht, dass man das Haus zu schätzen weiß.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!