Lauda-Königshofen

MP+Insolvenz-Experte: Keine Pleitewelle wegen Corona, aber ...

Sind durch die Pandemie bald überall Pleiten zu befürchten? Nicht überall, meint Anwalt Erion Metoja. Der Sachverständige aus Tauberfranken sagt, wen es besonders trifft.
Bald mehr Firmenpleiten wegen Corona, aber keine Pleitewelle: So schätzt Insolvenz-Spezialist Erion Metoja die Lage in der Region ein.
Foto: Shuttle Design Studio/Eisner Rechtsanwälte | Bald mehr Firmenpleiten wegen Corona, aber keine Pleitewelle: So schätzt Insolvenz-Spezialist Erion Metoja die Lage in der Region ein.

Im Zuge der Corona-Krise hat die Bundesregierung das Insolvenzrecht gelockert - aber zum Teil nur bis Ende September. Die Uhr tickt also: Manche Experten gehen davon aus, dass bald schlagartig eine Pleitewelle übers Land schwappt.Nicht so dramatisch sieht das Rechtsanwalt und Diplom-Kaufmann Erion Metoja. Der 45-Jährige leitet zusammen mit Helmut Eisner in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) ein Sachverständigeninstitut, das seit 2006 bundesweit und im Auftrag von Gerichten Insolvenzverfahren abschließend prüft.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat