Würzburg

MP+Sollte man jetzt noch schnell Heizöl kaufen, bevor das Embargo gegen russisches Öl kommt?

Die EU will wegen des Krieges in der Ukraine die Öl-Importe aus Russland stoppen. Sollten Verbraucher deswegen jetzt noch schnell Heizöl kaufen? Was Experten raten.
Noch schnell den Tank füllen, bevor es kein Heizöl aus Russland mehr gibt? Fachleute raten von Panikkäufen ab.
Foto: Christian Charisius, dpa | Noch schnell den Tank füllen, bevor es kein Heizöl aus Russland mehr gibt? Fachleute raten von Panikkäufen ab.

Bald könnte Schluss sein mit Öl aus Russland: Im Zuge des Krieges in der Ukraine will die EU mit einem Embargo das Putin-Regime sanktionieren. Da stellt sich hierzulande für Haushalte die Frage, ob mit Blick auf weiter steigende Preise noch schnell die Heizöl-Tanks aufgefüllt werden sollten.Mit einem klaren Ja oder Nein als Antwort tun sich Fachleute zurzeit schwer. Zu viel Spekulation stecke im Markt, ist häufig zu hören.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!