Gräfendorf

Ramsthalerin ärgert sich: "Poetischer Wanderweg" in Gräfendorf ein Plagiat?

Weil ihr Urheberrecht verletzt wurde, ist die Initiatorin des poetischen Waldwanderwegs in Ramsthal sauer auf ein ähnliches Angebot in Gräfendorf. Wie es dazu kam ...
Charlotte Wahler, Initiatorin des poetischen Waldwanderweges in Ramsthal.
Foto: Irene Spiegel | Charlotte Wahler, Initiatorin des poetischen Waldwanderweges in Ramsthal.

Charlotte Wahler ist sauer. Die diplomierte Kultursoziologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie aus Ramsthal (Landkreis Bad Kissingen) hat den 2003 eröffneten "Poetischen Waldwanderweg" in ihrer Heimatgemeinde initiiert. Aufgeregt hat sie sich über einen  Zeitungsartikel aus dem April über die Eröffnung des "Poetischen Wanderwegs" an der Seemühle bei Gräfendorf. "Ein Plagiat",  schimpft sie. Schlimmer noch: Im Artikel zitiert ist eine Passage, die dem Gräfendorfer Einführungtext entnommen  wurde – Worte originalgetreu aus ihrer Feder.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!