Ebern

Ein Thema, drei Petitionen: Streit um die Neuausrichtung des Krankenhauses Ebern

Landrat und Klinikleitung wollen die stationäre Chirurgie von Ebern nach Haßfurt verlagern. Im Landratsamt überreichten Gegner dieser Pläne ihre gesammelten Unterschriften.
Wie soll die Zukunft des Eberner Krankenhauses aussehen? Zahlreiche Bürger haben gegen die Pläne des Landkreises unterschrieben, die stationäre Chirurgie komplett nach Haßfurt zu verlagern.
Foto: René Ruprecht | Wie soll die Zukunft des Eberner Krankenhauses aussehen? Zahlreiche Bürger haben gegen die Pläne des Landkreises unterschrieben, die stationäre Chirurgie komplett nach Haßfurt zu verlagern.

Dass sich am Eberner Krankenhaus einiges ändern soll, stößt bei der Bevölkerung im Raum Ebern auf großen Widerstand. "Alle Menschen, mit denen ich gesprochen habe, glauben, das Krankenhaus steht auf der Abschussliste", sagte Klaus Junge am Mittwochabend im Landratsamt in Haßfurt. Der Eberner hat Unterschriften gegen die Pläne von Landratsamt und Klinikleitung gesammelt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung