Breitbrunn

"Jetzt red i" in Breitbrunn mit einem schier unerschöpflichen Fragenkatalog

Ein Thema, das den Bürgern am Herzen liegt: Die Zukunft der Haßberg-Kliniken mit ihren Standorten Ebern und Hofheim.
Foto: René Ruprecht | Ein Thema, das den Bürgern am Herzen liegt: Die Zukunft der Haßberg-Kliniken mit ihren Standorten Ebern und Hofheim.

"Wenn wir für Corona und jetzt für die Ukraine-Krise so viele Milliarden aufbringen, dann stellt sich die Frage, wer zahlt das zurück und in welchem Zustand ist unsere Bundeswehr. Meine Sorge ist, dass die Zeiten für staatliche Zuschüsse in Höhe von 90 Prozent, wie für die Kindergärten, vorbei sind. Vielleicht haben es die Gemeinden richtig gemacht, die sparsam gewirtschaftet haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!