Maroldsweisach

Vier Jahrzehnte leitete Elisabeth Endreß den Kindergarten Maroldsweisach

Für ihre besonderen Leistungen wurden (ab Zweiter von links) Max Kunzelmann, Arezou Hassanzadeh, Isabella Steinert und Elisabeth Endreß geehrt. Im Namen der Marktgemeinde Maroldsweisach überreichten Bürgermeister Wolfram Thein (Zweiter von rechts), zweite Bürgermeisterin Heidi Müller-Gärtner (rechts) und Dritte Bürgermeisterin Ramona Schrapel (links) den Geehrten eine Urkunde und ein Präsent.
Foto: Christian Licha | Für ihre besonderen Leistungen wurden (ab Zweiter von links) Max Kunzelmann, Arezou Hassanzadeh, Isabella Steinert und Elisabeth Endreß geehrt. Im Namen der Marktgemeinde Maroldsweisach überreichten Bürgermeister Wolfram Thein (Zweiter von rechts), zweite Bürgermeisterin Heidi Müller-Gärtner (rechts) und Dritte Bürgermeisterin Ramona Schrapel (links) den Geehrten eine Urkunde und ein Präsent.

Für ihre besonderen Leistungen wurden Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Maroldsweisach bei einem Empfang am Donnerstag im Rathaus geehrt. Eigentlich sollten die Ehrungen schon bei der Jahresabschlusssitzung des Marktgemeinderates im Dezember stattfinden. Die damals geltenden Coronabeschränkungen machten dies aber unmöglich.Fast 40 Jahre lang war Elisabeth Endreß die Leiterin der Evangelisch-Lutherischen Kindertagesstätte Maroldsweisach. Die Ditterswinderin kann man schon als "Institution" bezeichnen, denn sie hat mehrere Generationen im Kindergarten bis zur Einschulung begleitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!