Haßfurt

Vom chinesischen Reissack zur Resolution

CSU-Parteitag       -  Wer an TTIP denkt, hat in der Regel diese Bilder im Kopf: Menschen protestieren entschieden gegen das geplante Freihandelsabkommen mit den USA. Im Kreistag warb nun Ifo-Experte Prof. Gabriel Felbermayr für Vertrauen in das Verhandlungsgeschick der EU.
Foto: DPA | Wer an TTIP denkt, hat in der Regel diese Bilder im Kopf: Menschen protestieren entschieden gegen das geplante Freihandelsabkommen mit den USA. Im Kreistag warb nun Ifo-Experte Prof. Gabriel Felbermayr für Vertrauen in das Verhandlungsgeschick der EU.

Für Kreisrat Otto Kirchner (Königsberg, CSU) war es ein dreiviertelstündiger „Weltverbesserungskongress“, der die EU–Kommission nicht mehr interessieren werde als wenn in China der berühmte Reissack umfällt. Dennoch befasste sich der Kreistag Haßberge am Montag mit dem geplanten Freihandelsabkommen TTIP. Und am Ende der Debatte war sich das Gremium mehrheitlich einig, dass man in Erwägung ziehen wird, sich der Resolution der bayerischen kommunalen Spitzenverbände zu TTIP anzuschließen. Nur will man sich vorher noch einmal schlau machen, was Städte- und Gemeindetag genau schreiben.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung