Burgsinn

Brückensperrung bei Burgsinn auf Ende Mai verschoben

Unternehmer Edgar Wirthmann ist erleichtert, dass die Sperrung erst später beginnt. Das Staatliche Bauamt nimmt zu Vorwürfen und Fehlinformationen Stellung.
Die Brücke über die Bahngleise in Burgsinn am Ortsausgang in Richtung Mittelsinn soll saniert werden.
Foto: Björn Kohlhepp | Die Brücke über die Bahngleise in Burgsinn am Ortsausgang in Richtung Mittelsinn soll saniert werden.

Die kurzfristig geplante Sperrung der Brücke über die Sinn und die Bahnlinien in Burgsinn am Ortsausgang in Richtung Mittelsinn beginnt voraussichtlich vier Wochen später als bisher angenommen. Laut einer aktuellen Mitteilung, die Burgsinns Bürgermeister Robert Herold am Mittwoch erreicht hat, soll die Sanierung nun am 23. Mai beginnen. Nächste Woche soll mit der Baustelleneinrichtung begonnen werden.Aus Burgsinn hatte es geheißen, die Sperrung solle am 25. April beginnen. Alexander Müller vom Staatlichen Bauamt Würzburg sagt auf Anfrage, dass dieses Datum nicht von seiner Behörde gekommen sei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!