Gräfendorf

Dorferneuerung: Ehemaliger Lößlgarten in Gräfendorf wird abgetragen

Der ehemalige Lößlgarten neben der alten Kirche in Gräfendorf wird abgetragen, hier entstehen Parkplätze und ein Zugang zum Friedhof
Foto: Wolfgang Schelbert | Der ehemalige Lößlgarten neben der alten Kirche in Gräfendorf wird abgetragen, hier entstehen Parkplätze und ein Zugang zum Friedhof

Am Donnerstag fand die erste Gemeinderatssitzung seit zwei Jahren ohne Coronabeschränkungen im Ratssaal des Rathauses in Gräfendorf statt. Schwerpunkte waren der Ausbau des Radweges von Michelau nach Weickersgrüben mit eingeschränkten Fördermitteln, die Dorferneuerung in Michelau mit dem ersten Abriss von Gebäuden, die Dorferneuerung in Gräfendorf mit Baumaßnahmen um die Alte Kirche, die Feststellung der Jahresrechnung des Jahres 2020 und Bauanträge.Bürgermeister Johannes Wagenpfahl konnte erstmals ohne Maske neun Gemeinderäte und einen Gast im Rathaussaal begrüßen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!