Oberelsbach

MP+Bürgermeisterwahl in Oberelsbach: Birgit Erb und Björn Denner stellen sich den Fragen von fünf Bürgern

Kinderbetreuung, Jugendtreff oder Ortsbelebung: Welche Antworten haben die beiden Bürgermeisterkandidaten auf dringende Probleme der Oberelsbacher.
Sie haben eine Frage an die Kandidaten (von links): Alina Dietz, Andreas Seufert, Patrick Maul, Ulrike Welthe und Renate Omert.
Foto: Katharina Hartmann, Marc Huter, Bernhard Welthe | Sie haben eine Frage an die Kandidaten (von links): Alina Dietz, Andreas Seufert, Patrick Maul, Ulrike Welthe und Renate Omert.

Am 15. Mai wird in Oberelsbach das Ortsoberhaupt neu gewählt. Bleibt Bürgermeisterin Birgit Erb im Amt oder wollen die Oberelsbacherinnen und Oberelsbacher mit Björn Denner einen neuen Rathauschef? Sicherlich keine leichte Wahl für den einen oder anderen in der Marktgemeinde.Was erwarten Bürgerinnen und Bürger aus Oberelsbach, Unterelsbach, Weisbach, Ginolfs und Sondernau vom nächsten Bürgermeister? Wo drückt sie der Schuh? Welche Probleme sollen angegangen werden? Was sie persönlich bewegt, fragen fünf Bürger die beiden Kandidaten.1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!