Bad Neustadt

Die Gärtnereien an Streu und Saale sind gewappnet für den Ansturm

Ab diesem Montag haben Gärtnereien und Blumenläden wieder geöffnet. Kommt der große Ansturm und wie sind die Betreiber nach relativ knappem Vorlauf vorbereitet?
Letzte Vorbereitungen im Gartencenter Förster in Unsleben. Ob zur Wiedereröffnung gleich der große Ansturm kommt, bezweifelt Christian Förster (rechts), denn die Pflanzsaison beginnt gewöhnlich erst etwas später.
Foto: Eckhard Heise | Letzte Vorbereitungen im Gartencenter Förster in Unsleben. Ob zur Wiedereröffnung gleich der große Ansturm kommt, bezweifelt Christian Förster (rechts), denn die Pflanzsaison beginnt gewöhnlich erst etwas später.

Wir erkundigten uns bei Betrieben im Landkreis, ob sie für den Saisonstart gewappnet sind und wie sie die Zeit im Lockdown überstanden haben. Die Gärtnerei Förster in Unsleben setzt laut Eigentümer Christian Förster stark auf Eigenproduktion, sodass nur ein geringer Teil der Pflanzen dazugekauft werden muss. Daher sei das Sortiment, das das Fachgeschäft jetzt anbieten kann, komplett, "ja vielleicht sogar noch breiter als in den Vorjahren".Aber Förster erwartet noch nicht den ganz großen Ansturm, zumal die Temperaturen gerade wieder heruntergehen und das Frühjahrsgeschäft gewöhnlich um diese Zeit noch nicht ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat