Bad Königshofen

Ein moderner Anbau fürs altehrwürdige Juliusspital

Die älteste Bad Königshöfer Alten- und Pflegeeinrichtung wird erweitert. Das hat mehrere Gründe.
Bauarbeiten sind angelaufen: Westlich des Bestands begannen kürzlich die Arbeiten für den Neubau des Juliusspital-Erweiterungsbaus.
Foto: Alfred Kordwig | Bauarbeiten sind angelaufen: Westlich des Bestands begannen kürzlich die Arbeiten für den Neubau des Juliusspital-Erweiterungsbaus.

Neben dem geplanten Bau des Gesundheitszentrums an der Frankentherme, der Errichtung der neuen Berufsfachschule für Musik im Schulviertel und dem Ausbau des Gymnasiums ist es in diesem Jahr das vierte große Neubauprojekt in Bad Königshofen: die Erweiterung des Juliusspitals, in dem seit über 400 Jahren alte und kranke Menschen betreut werden. 75 Prozent EinzelzimmerquoteDie Maßnahme wurde nicht nur wegen der seit Jahren ungebrochenen Nachfrage nach Pflegeplätzen erforderlich.