Roth

Eine Chance für beide Seiten

Nach teilweise bewegenden Erlebnissen haben Nachwuchskräfte aus Vietnam, Afghanistan und Ukraine eine Ausbildung am Rhön-Park-Hotel aufgenommen.
Foto: Eckhard Heise | Nach teilweise bewegenden Erlebnissen haben Nachwuchskräfte aus Vietnam, Afghanistan und Ukraine eine Ausbildung am Rhön-Park-Hotel aufgenommen.

Die Krise im Fremdenverkehr ist weitgehend überwunden, die Übernachtungszahlen sind nahezu auf einem Vor-Corona-Niveau. Allerdings hat die Pandemie ein Loch unter dem Personal in der Gastronomie hinterlassen. Das Rhön-Park-Hotel ist daher dazu übergegangen, stärker ausländische Mitarbeiter zu beschäftigen, nicht nur für einfache Hilfsjobs sondern in einer vollwertigen Ausbildung als Hotelfachfrau und Hotelfachmann.So stammen von den derzeit sieben Auszubildenden fünf aus dem Ausland.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!