Sulzfeld

Nach Auflösung von "Coronaparty" in Sulzfeld: Mann bedroht Polizei

Dass die Polizei eine "Coronaparty" in Sulzfeld auflösen wollte, schmeckte dem Hauseigentümer gar nicht. Er bedrohte Polizei. Auch seine Gäste bekommen nun Ärger.
Eine 'Coronaparty' in Sulzfeld hat für den Hausherren und seine Gäste nun unangenehme Folgen. 
Foto: Heiko Becker | Eine "Coronaparty" in Sulzfeld hat für den Hausherren und seine Gäste nun unangenehme Folgen. 

"Coronaparty" mit Folgen. Wie die Polizei mitteilte, ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Party-Lärm aus dem Bereich eines Wohnhauses in Sulzfeld gemeldet worden. Als die Streife vor Ort ankam, entdeckte sie mehrere Personen in einem Raum und wollte anschließend die Personalien der Feiernden aufnehmen. Dabei verhielt sich der Hauseigentümer jedoch nach eigenen Angaben äußerst unkooperativ und verweigerte den Beamten den Zugang. Im weiteren Gespräch wurde der Mann zunehmend aggressiver und bedrohte die Polizisten. Seine Gäste verließen währenddessen das Anwesen. Der Hausherr muss nun neben dem Verstoß ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat