Eichenhausen

Nach dem Regenerieren wieder engagieren

Gleich mehrfach hob Wolfgang Rudolph den guten Zusammenhalt beim SV Eichenhausen hervor. So konnte der Vorsitzende auch auf gleichbleibende Mitgliederzahlen verweisen, was in der allgemeinen Entwicklung bei Sportvereinen eher die Ausnahme sei.Modern sei der Verein eingestellt und habe sich vor allem mit seiner Tanzabteilung dem aktuellem Trend angepasst, berichtete Rudolph bei der Jahreshauptversammlung. Die vor allem auf Fasching zugeschnittenen Aktivitäten kämen bei der Jugend wie bei Erwachsenen gut an, wofür Abteilungsleiterin Ulrike Pfister mitverantwortlich sei.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung