Würzburg

MP+Würzburger FDP-Abgeordneter Ullmann für Vorab-Gespräche mit den Grünen

Für die Würzburger FDP ist es gut gelaufen: Der Abgeordnete Andrew Ullmann freut sich über seine Wiederwahl in den Bundestag. Wie denkt er über die anstehende Regierungsbildung?
Die Würzburger FDP hatte am Wahlsonntag Grund zum Feiern: Abgeordneter Andrew Ullmann (vor dem Bildschirm) zieht wieder in den Bundestag ein. 
Foto: Patty Varasano | Die Würzburger FDP hatte am Wahlsonntag Grund zum Feiern: Abgeordneter Andrew Ullmann (vor dem Bildschirm) zieht wieder in den Bundestag ein. 

Am Tag nach der Wahl ist der frisch wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Andrew Ullman bereits auf dem Weg nach Berlin. Anders als im Jahr 2017 war der Wahlausgang diesmal keine Zitterpartie für ihn gewesen. "Es war eine tolle Wahlparty und ich fühle mich glücklich und bin dankbar, dass ich erneut im Bundestag bin." Etwa 100 Leute – Parteimitglieder, Freunde und Familie – waren am Sonntagabend zur FDP-Party in die Marina Hafenbar gekommen.Gleichzeitig sei er sich auch der Verantwortung bewusst, die das Amt mit sich bringe, erklärt Ullmann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!