Rottendorf

Rottendorf fehlen in der Fußball-Landesliga zwei Torhüter und der dritte sieht Rot

Zwischen Lichtenfels und Rottendorf ergibt sich die entscheidende Szene in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. In der Abstiegsrunde verlieren Höchberg und Kleinrinderfeld.
Der TSV Rottendorf verlor in der Aufstiegsrunde der Landesliga Nordwest gegen den FC Lichtenfels (Symbolfoto).
Foto: HMB Media/Julien Becker | Der TSV Rottendorf verlor in der Aufstiegsrunde der Landesliga Nordwest gegen den FC Lichtenfels (Symbolfoto).

Fußball, Landesliga Nordwest, Aufstiegsrunde, MännerFC Lichtenfels – TSV Rottendorf 4:0 (2:0).Mit einem ungewöhnlichen Torhüterpaar trat der TSV Rottendorf im Auswärtsspiel beim FC Lichtenfels an. Peter Trappschuh verhindert, Marius Väth verletzt – also sprachen die Verantwortlichen dem U-19-Torhüter Kevin Wildberg ihr Vertrauen aus. "Er ist ein großes Talent aus der eigenen Jugend. Wir mussten keine Sekunde überlegen, ihn einzusetzen", sagte Rottendorfs Trainer Martin Lang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!