Würzburg

Die Würzburger Schwimmerin Leonie Beck sichert sich ihr zweites WM-Ticket

Die Würzburger Schwimmerin Leonie Beck darf bei der Freiwasser-WM Ende Juni zweimal an den Start gehen.
Foto: Oliver Weiken | Die Würzburger Schwimmerin Leonie Beck darf bei der Freiwasser-WM Ende Juni zweimal an den Start gehen.

Zufrieden blicken die Freiwasser-Schwimmerinnen des SV 05 Würzburg auf die am Samstag zu Ende gegangenen, offen spanischen Meisterschaften zurück. Dort konnte sich Lea Boy ihr WM-Ticket über die zehn und die fünf Kilometer sichern. Leonie Beck, die sich dank ihres fünften Platzes über die zehn Kilometer bei den Olympischen Spielen in Tokio schon qualifiziert hatte, erkämpfte wie anvisiert das Startrecht auch über die fünf Kilometer.Die Weltmeisterschaft findet vom 18. Juni bis zum 3. Juli in Budapest, Ungarn, statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!