Hammelburg

    
    
Solide Einnahmen beschert der Forst der Gemeinde. Foto: Günther Straub

Oberthulba
"Forstbetrieb ist größter Aktivposten"

"Unser größter Aktivposten, den wir haben, ist unser Forstbetrieb, der Wald", betonte Bürgermeister Gotthard Schlereth (CSU-FW) in der jüngsten Ratssitzung. Über die Entwicklung des Forstes berichteten Betriebsleiter Rupert Wolf, Revierleiter Tobias Wallrapp sowie Antje Voll vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Bad Neustadt. »mehr
    
    
Der Neubau der Brücken in der Kissinger Straße in Oberthulba wird recht kostspielig. Foto: Günther Straub

Oberthulba
Erneuerung der Brücken wird teuer

Die Planer gehen bereits für den ersten Abschnitt zur Errichtung der beiden neuen Bauwerke in der Kissinger Straße von Kosten in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro aus. »mehr
    
    
Nessi Tausendschön und ihr musikalischer Begleiter William MacKenzie.  Foto: Jacqueline Vera Mihm

Hammelburg
Wunderbare Welt der Amnesie

Die preisgekrönte Kabarettistin Nessi Tausendschön nahm das Hammelburger Publikum mit auf eine Reise der anderen Art. »mehr
    

Fotos

 

Videos

    
Der Rastplatz am Klöffelsberg wird im Frühjahr für die Baustelleneinrichtung gebraucht. Foto: Wolfgang Dünnebier

Hammelburg
Parkplatznot an der Rhönautobahn verschärft sich

Für die Sanierung der Klöffelsbergbrücke zwischen den Anschlussstellen Hammelburg und Wasserlosen müssen Stellplätze weichen. Ein Ersatz lässt noch auf sich warten. »mehr
    
    
Bürgermeister Armin Warmuth überreicht José Lenders die Urkunde der Stadt Hammelburg. Foto: Elisabeth Assmann

Hammelburg
Hammelburg verleiht Ehrenbürgerwürde an José Lenders

Bei den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Turnhout und Hammelburg hat die Hammelburger Delegation das Engagement der Turnhouterin José Lenders mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet. »mehr
    
    

Artikel vom 21. Oktober 2014

    
    
Der "Hirschen" könnte rund 40 Flüchtlingen Platz bieten. Foto: Arkadius Guzy

Hammelburg
Der "Hirschen" sorgt weiter für Aufregung in Hammelburg

Wie erwartet, ist die Bürgerversammlung zur dezentralen Einrichtung für Asylbewerber teils erregt und geladen. Die Gerüchte und Spekulationen der vergangenen Tage beherrschen die Stimmung. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Pioniere für Öko-Energie

Auch nach 20 Jahren hat Friedbert Heckmann keine Probleme mit seiner Fotovoltaikanlage. Erst vor wenigen Tagen hat eine routinemäßige Inspektion gezeigt, dass alles funktioniert, erklärt Heckmann. So äußert er sich denn auch zuversichtlich, dass die Module noch die kommenden Jahre zuverlässig Strom produzieren werden. „Dabei war es gar nicht abzusehen, dass die Anlage so lange hält“, sagt der 62-Jährige. »mehr
    
    
Die ehemaligen Spieler erzählten Erlebnisse aus alter Zeit. Unser Bild zeigt (von links) Walter Manger, Albert Klubertanz, Friedel Weigand, Otto Knoblauch, Herbert Winter, Stefan Armbruster, André Betz und Dietmar Werner.  Foto: Günther Straub

Thulba
Ein Abend der Legenden

Einen Abend der Legenden haben der FC Frankonia Thulba, der in diesem Jahr mit mehreren Veranstaltungen sein 90-jähriges Jubiläum feiert, und der FC- Förderverein veranstaltet. Gefolgt waren der Einladung etwa 250 Personen, unter ihnen auch zahlreiche langjährige Mitglieder und ehemalige Spieler. »mehr
    
    
Unter Leitung von Revierförster Maik Despang und Fabian Menzel, Geschäftsführer der Forstbetriebs-Gemeinschaft (FBG) Rhön-Saale, informierten sich die Ratsmitglieder vor ihrer Sitzung über den Gemeindewald. Foto: Gerd Schaar

Sulzthal
Das Sulzthaler Brennholz wird etwas teurer

Sulzthal erhöht die Brennholzpreise von 50 auf 55 Euro pro Ster Buche oder Eiche. Vor ihrer Sitzung informierten sich die Ratsmitglieder bei einem Ortstermin über den Gemeindewald. »mehr
    
    
Zweiter Bürgermeister Reimar Glückler (links) und Schützenmeister Friedrich Schellenberger (rechts) inthronisierten den neuen Regenten und seine Ritter: Hildegard Sommer, Schützenkönig Josef Heuchemer und Renate Schaub (von links). Fotos: Winfried Ehling

Hammelburg
Josef Heuchemer trägt jetzt die Königskette

Einmal im Jahr muss der Adler Federn lassen, beim Königsschießen der Schützengesellschaft. Neuer Regent der Gewehrschützen ist Josef Heuchemer, der nach 124 Schuss auf den stilisierten Adler, den Korpus erlegte. Der erfahrene Sportschütze wird von Renate Schaub als 1. Ritter und Hildegard Sommerfeld als 2. Ritter flankiert. »mehr
    
    
Schräglagen wie hier beim Hammelburger Turnier konnte Tim bei der Nordbayerischen Meisterschaft nicht realisieren. Zu glatt war in der Hohenzollernhalle der Parkettboden. Foto: Karlheinz Franz

Hammelburg
Junge Radler legten sich ins Zeug

Fünf Mädchen und Jungen traten bei der Nordbayerischen Meisterschaft in Heilsbronn an. Trotz des glatten Parkettbodens schnitten sie hier recht gut ab. »mehr
    
    
Muldenkipper stürzt 75 Meter in die Tiefe - Fahrer überlebt

 (8) ELFERSHAUSEN
Mann stürzt mit Baufahrzeug 60 Meter ab

Mehrere Überschläge und ganz viel Glück: 60 Meter ist ein Steinbrucharbeiter am Dienstag mit seinem Muldenkipper in die Tiefe gestürzt. Seine Rettung war spektakulär. »mehr
    
    

Artikel vom 20. Oktober 2014

    
    

COBURG/HAMMELBURG
Stählerne Studentenbude

Mit einem besonderen Projekt macht die Hammelburgerin Julia Keidel in Coburg von sich reden. Die 27-Jährige Studentin der Innenarchitektur ist Urheberin der „Studentenbude“. »mehr
    
    
Siegerehrung: Organisator Colja Lauterbach, Helmut Rohner, Georg Porkristl, Roland Müller und Michael Wahler (von links). Foto: Schützenverein

Elfershausen
Meister mit dem Langbogen

Michael Wahler konnte seinen Titel als Langbogenmeister des Bürgerlichen Schützenvereins Elfershausen verteidigen. »mehr
    
    
Hoher geistlicher Besucher aus Indien: Pfarrgemeinderatsvorsitzender Arnold Eiben und Bischof Paul Mattekatt (vorn von links) sowie Pfarrvikar Murphy-Sebastian Raj (rechts). Foto: Bernd Hüfner

Untererthal
Indischer Bischof besuchte Untererthal

Über einen hohen Besuch konnte sich die Pfarrgemeinde St. Martin freuen. Bischof Paul Mattekatt aus der Nordindischen Diözese Diphu, welches zur Kirchenprovinz des Erzbistums Guwahati gehört, zelebrierte zusammen mit Pfarrvikar Murphy den Gottesdienst zum 28. Sonntag im Jahreskreis. »mehr
    
    
Befassten sich mit der Einstellung des Fuchsstädter Forsts auf den Klimawandel: Christoph Arndt, Gemeinderätin Brigitte Burtchen, Forstdirektor Wilhelm Schmalen, Förster Wolfgang Kuhlmann und Bürgermeister Peter Hart (von links) .  Foto: Winfried Ehling

Fuchsstadt
Fuchsstadt forstet weiter auf

Die Pflege der alten und die Schaffung neuer Bestände standen im Mittelpunkt einer Begehung des Gemeindewaldes. Hierbei spielte der sich abzeichnende Klimawandel eine besondere Rolle. »mehr
    
    
Die Regionalschulsprecherinnen der Förderschulen: Katja Stärker, Vanessa Holz und Jennifer Göbel (von links). Foto: Saaletal-Schule

Hammelburg
Drei Mädchen setzen sich für die Mitschüler ein

In der Aula der Saaletalschule wurden jetzt die Schulsprecher der Förderschulen der Region 3 gewählt. Hierzu gehören die Landkreise Bad Kissingen, Schweinfurt, Haßberge und Bad Neustadt. »mehr
    
    
Die Sänger des MGV Harmonie 1897 Obereschenbach erfreuten die Zuhörer des Liederabends in der Eschenbachhalle ebenso wie die Interpreten der fünf Gastchöre. Foto: Gerd Schaar

Obereschenbach
Singen als Zeichen der Lebensfreude

Sechs Chöre erfreuten die zahlreichen Zuhörer in der Eschenbachhalle mit einem abwechslungsreichen Programm. »mehr
    
    
Ein Storch hat es sich im Nest gemütlich gemacht. Foto: Webcam

Hammelburg
Ein Storch ist wieder aufgetaucht

Manch einer hat sich verwundert die Augen gerieben: Am Sonntag und am Montag war ein Storch auf dem Mönchs turm zu beobachten. »mehr
    
    
Ein Model trägt das prämierte Kleid. Foto: Karl-Heinz Zonbergs

Untererthal
Nicole Brandler gewinnt Goldmedaille

Mit einem Damen-Tagesoutfit hat Nicole Brandler vom Trend-Atelier Brandler beim Bundeskongress der Maßschneider in Dortmund die Goldmedaille errungen. »mehr
    
    

Artikel vom 19. Oktober 2014

    
    
An der Spitze der über 650 Meter langen Schlauchstrecke freuten sich die Feuerwehrleute, als es "Wasser marsch!" hieß und der Löscheinsatz mit Wasser aus dem Hochbehälter beginnen konnte. Die Dunkelheit erhöhte den Schwierigkeitsgrad der Übung. Foto: Gerd Schaar

Dittlofsroda
Damit schnell Löschwasser fließt

Die sieben Feuerwehren der Gemeinde Wartmannsroth trainierten bei ihrer Herbstübung gemeinsam den Ernstfall. Die nicht ganz leichte Hauptaufgabe war das Herstellen einer über 650 Meter langen Schlauchstrecke. »mehr
    
    
Nahe an der Alternativtrasse für die Stromleitung befinden sich Euerdorf und Wirmsthal, weshalb der Gemeinderat sich nun mit dem Thema befasste. Foto: Archiv/Arkadius Guzy

Euerdorf
Rat Euerdorf gegen geplante Stromtrasse

Auch an Euerdorf geht die Diskussion über die geplante Stromtrasse "Südlink" nicht vorbei. "Wir waren bisher nicht betroffen, doch sind wir Euerdorfer und Wirmsthaler mittlerweile nahe an der Alternativtrasse", stellte Bürgermeisterin Patricia Schießer (CSU) bei der jüngten Gemeinderatssitzung fest. Die Räte ermächtigten Schießer mit einmütigem Beschluss, die Interessen der Marktgemeinde per Rechtsanwalt und über den Zusammenschluss "Rhönlink" wahrzunehmen. »mehr
    
    
Robert und Cornelia Koch öffneten ihren Hof in Völkersleier erstmals zum "Tagen der edlen Brände". Schon in der vierten Generation wird in der Familie gebrannt, der Einstieg in die Selbstvermarktung erfolgte aber erst jetzt. Foto: Gerd Schaar

Wartmannsroth
Rhöner Whisky und Holler-Gin bei den Tagen der edlen Brände

Die "Tage der edlen Brände" lockten wieder zahlreiche Besucher nach Wartmannsroth, Neuwirtshaus, Windheim und Völkersleier. Die Brenner warteten mit einigen neuen Kreationen auf. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Oktober 2014

    
    

HAMMELBURG
Diskussionen um den Hirschen

Für Diskussionen sorgt die angekündigte Unterbringung von 41 Asylbewerbern im Gasthaus zum Hirschen. Kunden und Touristen könnten einen Bogen um den Marktplatz machen, fürchten Geschäftsleute. Es sei nötig, Flüchtlinge unterzubringen. Die Lage am Marktplatz sei aber ungeeignet. »mehr
    
    
Standpunkt: Teilen ist Trumpf

Standpunkt: Teilen ist Trumpf

Zugegeben, ich habe zunächst auch ein bisschen geschluckt,, als ich gehört habe, dass im Gasthof Zum Hirschen Flüchtlinge unterkommen sollen. Fränkische Tourismus-Idylle trifft hier auf ganz neue Vielfalt. Wie wird sich das arrangieren? »mehr
    
    

UNTERERTHAL
Victoria Untererthal feiert Kirchweih

Der 1. FC Viktoria feiert Kirchweih am 19. und 20. Oktober im Sportheim. Das Kirmesteam bewirtet nach dem Frühschoppen mit Spezialitäten. Nachmittags gibt es Kuchen, Torten und Kaffee. Im Mittelpunkt des Kirchweihsonntags steht das Derby in der A-Klasse zwischen Obererthal und der Viktoria. Tischreservierungen bei Peter Brunner, Tel.: 0170/ 511941. »mehr
    
    

Artikel vom 16. Oktober 2014

    
    

HAMMELBURG
Aus für die Bürgerarbeit

Manche verausgaben sich dabei, andere lassen es locker angehen oder drücken sich ganz: Bürgerarbeit soll seit 2005 Menschen fördern, die auf dem freien Markt keine Anstellung mehr finden. Zum Jahresende läuft das Projekt aus. Es hatte vor allem die 50- bis 60-Jährigen im Blick. »mehr
    
    

Artikel vom 13. Oktober 2014

    
    

LANGENDORF
Einbrecher am Hochbehälter

Zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7 Uhr, haben ein oder auch mehrere Täter versucht, in den Hochbehälter in der Wülfershäuser Straße, Gemarkung Fehberg, einzubrechen, teilt die Polizei mit. Dabei entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Polizeiinspektion Hammelburg bittet nun Zeugen, die in dieser Sache Hinweise geben können oder Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 09732/ 9060 zu melden. »mehr
    
    

WINDHEIM
Geschmack dank Vielfalt

Das Kelterfest im Windheimer Pfarrhof ist schon kulturelle Tradition. So gab es das Spektakel schon im sechsten Jahr. Wenn frisch gepresste Apfelsäfte aus der Kelter locken, dann erscheinen Alt und Jung aus allen Himmelsrichtungen. »mehr
    
    

MACHTILSHAUSEN
Gartenarbeit hält sie fit

Amalie Herfurth feiert heute ihren 90. Geburtstag. Geboren wurde sie am 14. Oktober 1924. Ihr ganzes Leben verbrachte sie in Machtilshausen. Aus der Ehe mit ihrem Ehemann Erich, der viel zu früh verstarb, gingen sechs Kinder hervor. Amalie Herfurth liebt ihren Heimatort und ist eine stolze Fränkin. Noch immer beteiligt sie sich rege am Dorfgeschehen, nimmt an Seniorentreffen teil, unternimmt tägliche Spaziergänge und arbeitet mit viel Liebe und Hingabe in ihrem Garten. »mehr
    
    

HAMMELBURG
„Eine Stunde – Zeit füreinander“

Für Menschen, die Unterstützung und Hilfe brauchen und die sich freuen, wenn sich jemand Zeit für sie nimmt, gibt es ein neues Hilfsangebot. Die Initiative „Eine Stunde – Zeit füreinander“ der evangelischen Kirche und der katholischen Pfarrgemeinde möchte diese Menschen begleiten und unterstützen. Das Angebot soll die Hilfsbedürftigkeit der Menschen mit der Hilfsbereitschaft vieler Engagierter zusammenbringen, wie es in einer Ankündigung heißt. Ein Koordinationsteam sammelt die Hilfegesuche und vermittelt sie an Ehrenamtlich. Dabei entscheiden die Ehrenamtlichen selbst, welche Hilfe sie anbieten und wie viel Zeit sie einbringen. »mehr
    
    

REITH
Traumadresse für Fernfahrer

Es ist eine der größten Neuansiedlungen der letzten Jahre in der Region: Innerhalb von drei Jahren hat die Mainfranken-Logistik GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet Reith ein neue Immobilie aus dem Boden gestampft. Mit 200 Gästen feierte das Familienunternehmen die Fertigstellung des Fünf-Millionen-Euro-Projektes. Die Besucher stießen dabei auch auf das rasante Wachstum der Firma an. »mehr
    
    

Artikel vom 28. Juli 2014

    
    
Pressetermin bei der Ziegenherde, die von Dietmar Weckbach betreut wird. Fotos: Gerd Schaar

Westheim bei Bad Kissingen
Ziegen pflegen die Landschaft

Fachleute informierten sich über das Life+ Naturprojekt. Seltene und bedrohte Tierarten sollen ihren Lebensraum behalten. »mehr
    
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Bad Kissingen. »mehr

Gelesen

 

Kommentiert

 

Die Sonderbeilage 

Das Rakoczy-Fest zum Blättern finden sie hier »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Bad Kissingen
Der Steinacher Frank Schmitt stellt interessante Dialektwörter aus der Region vor »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr