Hammelburg

    
    
Ehrung treuer Mitglieder (von links): Rainer Düsel (50 Jahre), Thomas Reuß (40), Hildegard Mährlein (30), Martin Rügemer (25), Stefan Brustmann (25) und Peter Wischgoll (40). Foto: Sportverein

Morlesau
Ex-Trainer Rainer Düsel nun Ehrenmitglied

Ehrungen und Wahlen standen im Fokus der Jahreshauptversammlung des SV Morlesau. Rainer Düsel wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Er war insgesamt knapp zehn Jahre Trainer des Vereins. »mehr
    
    
Marion Friedel aus Hammelburg mit ihrem Team bei Westheim, wo die Amphibienzäune an der Kreisstraße stehen. Foto: Elisabeth Assmann

Hammelburg
Viele Helfer, aber weniger Kröten

Heuer sind deutlich weniger Amphibien zu den Laichplätzen gewandert. Die feuchtwarmen Nächte fehlten, und Pestizide bedrohen die Tierbestände. »mehr
    
    

Obereschenbach
Die FC-Familie hält gut zusammen

Optimistisch in die Zukunft blickt der FC "Bavaria" Obereschenbach. "Die Aufgaben werden gut aufgeteilt und erfolgreich ausgeführt", dankte Gerald Meder, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, den übrigen Vorstandsmitgliedern für die gute Kooperation. »mehr
    

Fotos

 

Videos

    
Jeder Handgriff muss sitzen, denn bei einem Notfalleinsatz ist schnelle Hilfe gefragt. Foto: Günther Straub

Oberthulba
Im Notfall schnell und richtig helfen

Feuerwehrleute aus dem Markt Oberthulba bewiesen ihr Wissen und Können. Bei der Leistungsprüfung ging es um "Technische Hilfeleistung" (THL) nach einem Verkehrsunfall. »mehr
    
    
Ehrung treuer CSU-Mitglieder: Timo Berro, Karin Renner, Gerhard Hortig, Michael Schneider, Gerhard Füller und Mario Götz (v. l.) Foto: Günther Straub

Oberthulba
CSU Oberthulba nicht nur in der Politik aktiv

Nach einem arbeitsreichen, von den Wahlen geprägten Jahr hat sich der 94 Mitglieder zählende CSU-Ortsverband Oberthulba auch heuer einiges vorgenommen. Hierüber wurde bei der Jahresversammlung informiert. »mehr
    
    

DIEBACH
Anpacken beim Pflastern

Der St. Georgsverein Diebach ist Trägerverein der Diebacher Kindertagesstätte. Vorsitzende Katharina Schellenberger sagte, dass nach Fertigstellung des Kindergartenumbaus die Neugestaltung des Außenbereichs mit Pflasterarbeiten die erste Herausforderung für 2014 ist. Schellenberger bat alle Mitglieder um Unterstützung. Der Garten soll den Kindern bald neu übergeben werden. Wer mit anpacken möchte, könne sich bei ihr erkundigen, appellierte Frau Schellenberger. »mehr
    
    

RAMSTHAL
Sportler des Jahres gewürdigt

Während sonst rund 50 Mitglieder zur Versammlung des Sportvereins Ramsthal gekommen waren, fanden sich diesmal rund 80 Besucher im Sportheim ein. Während die einen auf den vermuteten Rücktritt von Vorstandsmitgliedern warteten, interessierten sich die anderen für den Streit um den Anbau eines Balkons und einer Notausgangstreppe am Sportheim. »mehr
    
    

OBERTHULBA
Neue Brücke über dem Graben

Der Eichlingsgraben in Frankenbrunn erhält eine neue Brücke. Dies wurde in der Sitzung des Marktgemeinderates Oberthulba entschieden. Das alte Bauwerk war bereits vor Monaten eingebrochen. Zwischenzeitlich hatte man es nur provisorisch befahrbar gemacht. Jetzt wurde der Auftrag für die Erneuerung vergeben. 58 507 Euro soll sie kosten. Die Arbeiten nach der Planung des Ingenieurbüros Wolf (Bad Bocklet) wird die Firma Hell (Bad Kissingen) ausführen. »mehr
    
    

RAMSTHAL
Stark an der Vereinsspitze

In der zweiten Mitgliederversammlung ist es dem Ramsthaler Federweißenclub gelungen, mit Bernhard Stark einen neuen Vorsitzenden zu finden. Ernst Ziegler wird ihm als Stellvertreter zur Seite stehen. Die erneute Zusammenkunft war erforderlich geworden, weil die Mitglieder im ersten Anlauf kein neues Vorstandsteam hatten zusammenstellen können. Es war damals bereits heftig über eine Auflösung des Vereins diskutiert worden. Mit Spannung wurde nun in der erneuten Versammlung erwartet, ob es Verein und Wahlausschuss gelungen ist, Kandidaten für die vakanten Führungspositionen zu finden. »mehr
    
    

OBERTHULBA
Lob für Helfer in der Not

Kreisbrandrat Benno Metz würdigte das Engagement der Floriansjünger. „Anerkennungen und Ehrungen haben noch nie geschadet, aber Dankbarkeit kommt im Alltag einfach zu kurz“, weiß Metz. Bürgermeister Gotthard Schlereth freute sich ebenfalls über die Bereitschaft der Männer und Frauen, das Ehrenamt zu übernehmen: „Heute soll denen gedankt werden, die in all den Jahren vieles getan haben und für Menschen in Not da waren.“ »mehr
    
    
Ullrich Weifenbach neben dem bis zu drei Meter hohen Gras.Fotos: privat/ Marion Schmitt

Wittershausen
Heizungsbauer aus Aura nutzt Elefantengras

Vor drei Jahren pflanzte Ullrich Weifenbach Miscanthus auf einem großelterlichen Feld. Im Winter kann er nun zum ersten Mal mit dem selbst angebauten Brennstoff Wärme erzeugen. »mehr
    
    
Ein verunglückter Pkw bleibt abseits der Straße liegen. Foto: Winfried Ehling

Diebach
Zwei Autos stoßen zwischen Diebach und Windheim frontal zusammen

Zwei Frauen sind bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag schwer verletzt worden, als auf der Verbindungsstraße zwischen Diebach und Windheim ein BMW und ein VW Golf frontal zusammenstießen. »mehr
    
    

Artikel vom 21. April 2014

    
    
Laura Otto hält in Ochsenthal die Tradition des Ratschens an Ostern aufrecht. Foto: Elisabeth Assmann

Ochsenthal
Allein an der Ratsche

Lautes Klappern, Ratschen und Rufen zum Angelusgebet sind über die Ostertage durch viele Orte des Kreises geklungen. In Ochsenthal ist das ein wenig anders. Eher zart klingt das Rufen, aber in dem ruhigen Weiler am Fuße des Sodenberges wird es doch gehört. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Kreativ sein im Band-Camp

Die Förderung von Popularmusik im Bezirk Unterfranken hat sich Mainpop bereits seit 13 Jahren auf die Fahne geschrieben. In der Musikakademie treffen sich während der Osterferien Hobbymusiker zum Band-Camp, um Rüstzeug und Motivation von namhaften Dozenten zu erhalten. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf „Song-Writing“, also dem Komponieren von Liedern. »mehr
    
    

OCHSENTHAL
Allein an der Ratsche

Lautes Klappern, Ratschen und Rufen zum Angelusgebet sind über die Ostertage durch viele Orte des Kreises geklungen. In Ochsenthal ist das ein wenig anders. Eher zart klingt das Rufen, aber in dem ruhigen Weiler am Fuße des Sodenberges wird es doch gehört. Anwohner schauen vom Fenster aus zu, treten auch vor die Tür und freuen sich, dass die Tradition weitergeführt wird. »mehr
    
    
Polizei Symbolbild

Polizeibericht: Zeugensuche nach Unfallflucht

Hammelburg Eine Viertelstunde hat gereicht, um ein geparktes Auto zu beschädigen. Eine Frau hatte ihren schwarzen BMW am Samstag gegen 11.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Gartenbaubetriebes in der Bahnhofstraße abgestellt. »mehr
    
    

RAMSTHAL
Neuer Wirtschaftsplan

Der Vorsitzende der Waldkörperschaft Altenreichthal/Ramsthal, Erich Greubel, blickte in der Versamlung auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Der vorgesehene Holzeinschlag verlief problemlos, allerdings mussten die Arbeiten im Bereich Oberes Dörnig eingestellt werden, weil es in diesem Winter keinen Frost gab. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Termine für Theaterfreunde

Die Theater- und Konzertfreunde der Europa-Union Hammelburg starten in die Saison 2014/15. Die Inhaber von Abonnements können sich bis 15. Mai bei Ingrid Scherpf, Tel. (09 73 2) 41 61 und Tel. (09 73 2) 78 56 14, Mail: h-d.scherpf@online.de, Fax (09 73 2) 78 56 14, melden, falls das Abo für die Saison 2014 /15 nicht mehr gewünscht wird, oder Änderungen vorgenommen werden sollen. Das Programm liegt im Europa-Haus und bei Ingrid Scherpf aus. Es wird beim Theaterbesuch am 3.Mai ausgeteilt. Falls keine Rückmeldungen der Abo-Inhaber eingehen, werden die Theaterkarten beim Theater in Schweinfurt bestellt. Interessenten, die noch kein Abo hatten, auch Nichtmitglieder, können sich anschließen. Meldungen nehmen Ingrid Scherpf sowie das Team im Europahaus, Am Viehmarkt, entgegen. Für die zehn Veranstaltungen der Saison im „Gemischten Abo-Rang A“ wird ein Bus von Hammelburg nach Schweinfurt eingesetzt. »mehr
    
    
Bisherige und neu gewählte Mitglieder des Hammelburger Pfarrgemeinderats "St. Johannes" Foto: Kim J.N. Sell

Hammelburg
Neue Pfarrgemeinderäte haben ihre Arbeit aufgenommen

In den Gemeinden der katholischen Pfarreiengemeinschaft (PG) "Sieben Sterne im Hammelburger Land" wurden die beratenden Gremien neu bestimmt. Als Vertreter der Pfarrei-Angehörigen nehmen die Räte eine wichtige Funktion wahr. Alle vier Jahre wird neu gewählt. »mehr
    
    
Irmgard Heinrich und Markus Stockmann gratulierten Leo Wüscher (Mitte) zur 25-jährigen Mitgliedschaft. Foto: Gerd Schaar

Elfershausen
Die Ortsverschönerung ist eine wichtige Aufgabe

Der Obst- und Gartenbauverein Elfershausen beschäftige sich in seiner Jahreshauptversammlung nicht nur mit der geplanten Starkstromtrasse, sondern auch mit dem Kelten-Erlebnisweg. Vorsitzender Markus Stockmann wies auf die Reste einer alten Burg hin und erinnerte an die Historie von Elfershausen. »mehr
    
    
Edgar Koch (2. von links) dankte seinen Mitarbeitern (von links) Kilian Schärpf, Günther Heinlein und Klaus Weissenberger.Foto: privat

Machtilshausen
Nach 51 Jahren in Ruhestand

Nach 51 Jahren auf dem Bau wurde Günther Heinlein in den Ruhestand verabschiedet. "Dein Steckenpferd ist das Bruchsteinmauern, bei der dir auch kein anderer etwas vormachen kann", sagte sein Chef Edgar Koch bei der Verabschiedung. »mehr
    
    
Anlässlich des 23. April, Welttag des Buches, sucht die Stadtbibliothek Hammelburg wieder nach Bücherpaten. Foto: Stadtbibliothek

Hammelburg
Bücherwünsche an der Wäscheleine

In der Bibliothek hängt wieder eine Wäscheleine. Daran hängen - wie jedes Jahr - ganz viele Bücherwünsche. Die Hammelburger Bücherei nimmt jedes Jahr den "Welttag des Buches", den 23. April, zum Anlass und ruft ihre Kunden auf, bei der "Aktion Bücherpaten" mitzumachen. »mehr
    
    
Teilnehmer am Hammelburger Band-Camp: Marcel Grosch Foto: Gerd Schaar

Hammelburg
Kreativ sein im Band-Camp

Die Hammelburger Mainpop-Workshops sind stark nachgefragt. Teilnehmer Marcel Grosch komponiert, singt und spielt Gitarre. »mehr
    
    
Nach 25 Jahren hat Kassier Werner Neder (rechts) die Unterlagen an seine Nachfolgerin Sandra Tremer übergeben. Im Hintergrund (von links) stehen die weiteren Vorstandsmitgliede: Stellvertretender Vorsitzender Josef Schmitt, Vorsitzende Bianca Mende und Schriftführerin Barbara Halbig. Foto: Hilmar Ruppert

Sulzthal
Kassenbuch in neuen Händen

Werner Neder scheidet nach 25 Jahren als Kassier aus und übergibt an Sandra Tremer. Josef Schmitt bleibt dem Vorstand dagegen auch nach 27 Jahren erhalten. »mehr
    
    
Symbolfoto

Hammelburg
Polizei platzt in Drogenkonsumvorbereitungen in Hammelburg

In Hammelburg haben Polizeibeamte in der Nacht zum Ostermontag einen 29-Jährigen auf frischer Tat ertappt. Der Mann wollte gerade Drogen in seiner Wohnung konsumieren. »mehr
    
    

Artikel vom 19. April 2014

    
    
Symbolbild

Hammelburg
Zwei Autos in Hammelburg beschädigt

Zu zwei Sachbeschädigungen ist es zwischen Donnerstag und Freitag in Hammelburg gekommen. Die Polizei bittet um Hinweise. »mehr
    
    

Artikel vom 18. April 2014

    
    
Stromtrassengegner versammeln sich zur Gründung einer Bürgerinitiative. Fotos: Arkadius Guzy

Elfershausen
Der "Gegenstrom" fließt: Bürgerinitiative gegen Hochspannungstrasse

Die erste Bürgerinitiative gegen die geplante Hochspannungstrasse Suedlink ist gegründet. Es soll nicht der einzige organisierte Widerstand gegen den Netzausbau entlang der Autobahn bleiben. »mehr
    
    
Frank Moritz verabschiedet sich von einem Bergepanzer aus von den Soldaten auf dem Lagerberg. Foto: Arkadius Guzy

Hammelburg
Offizieranwärter haben mit Manfred Scholl einen neuen Kommandeur

Oberstleutnant Manfred Scholl leitet nun das Offizieranwärter-Bataillon 2 auf dem Lagerberg. Er übernahm das Kommando von Oberstleutnant Frank Moritz, der an die Logistikschule der Bundeswehr in Garlstedt bei Bremen wechselt. »mehr
    
    
Der derzeit trockene Eichlingsgraben in Frankenbrunn erhält eine neue Brücke. Diese Entscheidung fällten die Oberthulbaer Marktgemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung. Foto: Günther Straub

 
(1)
Oberthulba
Neue Brücke über dem Graben

Für rund 60 000 Euro soll aus dem Brücken-Provisorium in Frankenbrunn wieder ein Bauwerk in gutem Zustand werden. Auch für die Sanierung des Wittershausener Kirchendaches nehmen die Räte Geld in die Hand. »mehr
    
    
In Wittershausen waren die "Klapperkinder" unterwegs. Foto: Udo Sell

Wittershausen
Klappern in den Straßen

Die Tradition vom Klappern an Karfreitag und Ostersamstag wird auch in Wittershausen hochgehalten. Ministranten, Kinder und Jugendliche starteten bereits um 6 Uhr früh zum "Ave Maria Gruß", als allmählich die Dämmerung etwas Licht in die Dorfstraßen brachte und der Reif noch auf den Dächern lag. »mehr
    
    
Frühlingskonzert in der Verwaltungsgemeinschaft Elfershausen-Fuchsstadt Fotos: Winfried Ehling

Elfershausen
Mit frischen Töne in den Frühling

Die Kapellen in der Verwaltungsgemeinschaft Elfershausen-Fuchsstadt bieten eine gute Mischung aus jüngeren und älteren Mitgliedern. Dies stellten sie im Konzert unter Beweis. »mehr
    
    

OBERTHULBA
Oberthulbas sportliche Aushängeschilder

„Die Bedeutung des Sports ist sehr wichtig und auch ein Politikum. Geändert haben sich zwar die Rituale, aber nicht die Begeisterung“, sagte Bürgermeister Gotthard Schlereth anlässlich Sportlerehrung im Markt Oberthulba. „Die große Anzahl mit 102 Sportlern zeigt intakte Vereine.“ »mehr
    
    

WITTERSHAUSEN
Klappern in den Straßen

Die Tradition vom Klappern an Karfreitag und Ostersamstag wird auch in Wittershausen hochgehalten. Ministranten, Kinder und Jugendliche waren am 18. April bereits um 6 Uhr früh zum „Ave Maria Gruß“ gestartet. Zu diesem Zeitpunkt brachte erst ganz allmählich die Dämmerung etwas Licht in die Dorfstraßen Wittershausens, und der Reif lag noch auf den Dächern. »mehr
    
    

LANGENDORF
100 Musiker aus vier Kapellen

Nahezu 100 Musiker aus vier Kapellen bestritten das Frühlingskonzert in der Mehrzweckhalle der Johannes-Petri-Schule. Zum 31. Male gaben die Musiker aus der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Elfershausen-Fuchsstadt dem begeisterten Publikum einen Einblick in ihr Können. »mehr
    
    

Wichtigste Zahlen des Vermögenshaushaltes

Schulden Das Volumen des Vermögenshaushaltes beläuft sich in dem Entwurf auf knapp 3,8 Millionen Euro. Trotz der Entnahme aus den Rücklagen von 2,27 Millionen Euro wäre noch ein zusätzlicher Kredit von 235 000 Euro zum Ausgleich des Haushaltes notwendig. Der Schuldenstand der Kommune würde am Jahresende bei 1,888 Millionen Euro liegen, was einer Pro-Kopfverschuldung von 423,25 Euro (Vorjahr 411,50) entspricht. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Geheimtipps zum Lesen

Die Stadtbibliothek hat eine Aktion zum Welttag des Buches geplant. In der Bücherei finden die Leser Romane in Geschenkpapier verpackt zum Ausleihen zwischen den Regalen vor. Beim Auspacken daheim erfährt man erst, welches Osterei einem die Bücherei da gelegt hat. „Die Mitarbeiterinnen haben festgestellt, dass eigentlich immer die gleichen Bücher nachgefragt werden, die durch Bestsellerlisten und Werbung bekannt sind“, sagt Bibliotheksleiterin Karin Wengerter. Viele Leser haben ganz genaue Vorstellungen oder lesen nur Bücher bestimmter Sparten. „Dafür bleiben leider tolle Romane unentdeckt im Regal und werden nicht entliehen, weil sie keiner kennt.“, »mehr
    
    

OBERTHULBA
Viel Geld für den Straßenbau

Gotthard Schlereth (CSU-FW) sprach von einem „strammen Programm“, viele Wünsche seien berücksichtigt worden. „Damit wurde es eine enorme Summe, die bewältigt werden muss“, unterstrich der Bürgermeister. Der neue Kämmerer Klaus Blum zeigte sich trotzdem zuversichtlich: „Auch wenn es die bisher höchste Summe des Vermögenshaushaltes sein dürfte, so werden wir doch noch im Rahmen der Schuldenlast bleiben.“ »mehr
    
    

HAMMELBURG
Krippe und Spielplatz für die Kleinen

Mit einem „Tag der offenen Tür“ verband der Hammelburger Kindergarten St. Josef die Einweihung seiner neuen Krippengruppe, die für 13 Kinder ausgelegt ist. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens gestalteten mit ihren Erziehern und musikalisch unterstützt von Familie Strehler und Malte Schilling den Gottesdienst. Zelebrant war Pfarrer Thomas Eschenbacher. Er segnete die neuen Räume und auch die Außenanlagen, in denen ein gesicherter Bereich extra den Bedüfnissen der Ein- bis Dreijährigen angepasst wurde. Die Geschäftsführerin von St. Josef, Kerstin Augsburg, dankte der Leiterin des Kindergartens, Nadine Brand, ihrem Team und den Eltern, die sich bei den Arbeiten einbrachten. »mehr
    
    
Elisa Tartler lässt seit längerem mit Erfolgen aufhorchen. 2013 waren es auch Bayerische und Deutsche Meisterschaften. Fotos: Günther Straub

Oberthulba
Sie sind sportliche Aushängeschilder der Gemeinde

"Die Bedeutung des Sports ist sehr wichtig und auch ein Politikum. Geändert haben sich zwar die Rituale, aber nicht die Begeisterung", sagte Bürgermeister Gotthard Schlereth anlässlich Sportlerehrung im Markt Oberthulba. "Die große Anzahl mit 102 Sportlern zeigt intakte Vereine." »mehr
    
    
Die erste Tischtennismannschaft wurde zur Mannschaft des Jahres gekürt. Fotos: Andreas Lomb

Ramsthal
Verein zeichnet Sportler des Jahres aus

Während sonst 50 Mitglieder zur Versammlung des Sportvereins Ramsthal gekommen waren, fanden sich diesmal rund 80 Besucher im Sportheim ein. Die einen warteten auf den Rücktritt von Vorstandsmitgliedern, die anderen interessierten sich für den Anbau eines Balkons und eine Notausgangstreppe. »mehr
    
    

Artikel vom 16. April 2014

    
    
Das kostenlose Energiesparpaket: Sabine Herterich und Gisela Reichert freuen sich über das neue Angebot der Bücherei. Foto: Bücherei Ramsthal

Ramsthal
Bücherei hilft Bürgern Energie sparen

"Leihen statt Kaufen", unter diesem Motto bietet die Bücherei Ramsthal seit einigen Tagen nicht nur Bücher und Filme an, sondern auch ein Energiesparpaket. Damit lässt sich der Stromverbrauch in den Haushalten erkennen und verringern. Das Umweltbundesamt hat Bibliotheken mehr als 1000 Energiesparpakete zur Verfügung gestellt, die Ramsthaler Bücherei ist ein von ihnen. »mehr
    
    
Abgefahrene Band: AudioCrime spielt am Ostersonntag in der Erthal halle. Foto: Agentur

Untererthal
AudioCrime spielt in der Erthalhalle

Zum Saisonabschluss findet am Sonntag, 20. April, die traditionelle Osterparty in der Erthalhalle statt. Zu Gast sind diesmal AudioCrime, eine Band aus Oberfranken. "Die Gruppe ist seit 2004 mit viel Partypower, einem unwiderstehlichem Musikmix und jeder Menge Spielfreude unterwegs, um mit ihrem Publikum ordentlich abzufeiern", informierte Veranstalter Leander Vierheilig. »mehr
    
    

Artikel vom 14. April 2014

    
    
Bürgerbus Hammelburg

HAMMELBURG
Der Bürgerbus ist am Ziel

Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit war ein harter Kampf, wie Beate Ritter-Schilling sagt: „Der bayerische Staat merkte zwar, dass Bürgerbusse wichtig sind, um Lücken im öffentlichen Personen-Nahverkehr zu schließen, verweigerte aber bislang den Status der Gemeinnützigkeit.“ Beate Ritter-Schilling rief vor dreieinhalb Jahren gemeinsam mit Annemarie Fell und Angelika Beichel diese spezielle Art der Personenbeförderung ins Leben. »mehr
    
    

ELFERHAUSEN
Initiative gegen Stromtrasse

Die Bürgerinitiative (BI) „Der Gegenstrom Elfershausen“ hält am Mittwoch, 16. April, ihre Gründungsversammlung ab. Beginn ist um 19 Uhr im Schützenhaus. Nach einer Informations- und Diskussionsrunde zur geplanten Stromtrasse wählen die Teilnehmer die Vorstandsmitglieder. Die Satzung der BI soll in der Versammlung ausführlich behandelt werden. Alle Interessierten können teilnehmen. Die BI hat ihre Arbeit bereits aufgenommen: Am Schwedenberg wurde ein 22 mal 5 Meter großes Banner mit der Aufschrift „Keine Trasse“ montiert. Außerdem war die BI mit einem Infostand in Hammelburg und Elfershausen vertreten, wie Mitinitiator Markus Stockmann mitteilte. Zudem habe die BI einen sogenannten Infomarkt des Netzbetreibers Tennet in Petersberg bei Fulda besucht. Dort sei der BI mitgeteilt worden, dass es neben Bad Brückenau und Grafenrheinfeld auch in Elfershausen eine Info-Veranstaltung geben soll. »mehr
    
    

HAMMELBURG
„Nacht der Versöhnung“ kam gut an

Zu einer „Nacht der Versöhnung“ hatten die Pfarreiengemeinschaften Saalekreuz und Sieben Sterne im Hammelburger Land eingeladen. Über 100 Teilnehmer kamen in die Stadtpfarrkirche, darunter viele Firmlinge, aber auch Erwachsene aller Altersstufen. »mehr
    

Braveheart-Battle am 8. März 2014 

Alle Bilder und Berichte zum Braveheart-Battle 2013 und 2014 in Münnerstadt finden Sie hier. »mehr
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Bad Kissingen. »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Bad Kissingen
Der Steinacher Frank Schmitt stellt interessante Dialektwörter aus der Region vor »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr