Rothenfels

Rothenfels: Kommt der Kindergarten doch nicht in das Raiffeisenbankgebäude?

Bei einer hitzigen Bürgerversammlung stellten die Rothenfelser den Beschluss in Frage, der eigentlich seit Jahren steht. Auch über die Rathaussanierung äußerten sie Unmut.
Der geplante Umbau des ehemaligen Raiffeisengebäudes zu einem Kindergarten wurde in der Bürgerversammlung hitzig diskutiert.
Foto: Susanne Feistle | Der geplante Umbau des ehemaligen Raiffeisengebäudes zu einem Kindergarten wurde in der Bürgerversammlung hitzig diskutiert.

Bei der Bürgerversammlung in Rothenfels sorgten besonders die Themen Kindergarten und Rathaus für heftige Diskussionen. Als Bürgermeister Michael Gram den aktuellen Stand des geplanten Um- und Anbaus vom ehemaligen Raiffeisenbankgebäude in eine Kindertagesstätte erklärt hatte, fragte Gerd Werner, ehemaliges Mitglied im Stadtrat, was denn überhaupt der Grund war, dieses Gebäude zu kaufen und umbauen zu wollen und keinen neuen Kindergarten zu bauen. "Für drei Millionen bau ich doch einen neuen Kindergarten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!