Junkershausen

Biohof May: Ein Unglück als Neuanfang

Die Familie May hat mehrfachen Grund zu feiern: 30 Jahre Ökobetrieb, Abschluss der Bauarbeiten an den neuen Schweineställen, Aufnahme der Fleischproduktion
Fast wie ein Streichelzoo wirkt der Schweinestall der Familie May, den Landrat Thomas Habermann besuchte.
Foto: Eckhard Heise | Fast wie ein Streichelzoo wirkt der Schweinestall der Familie May, den Landrat Thomas Habermann besuchte.

Es war ein Schicksalsschlag, der das gesamte Leben der Familie May veränderte. Ein Feuer zerstörte im Dezember 2015 die Schweineställe  und weitere Nebengebäude ihres landwirtschaftlichen Betriebs in Junkershausen. Doch aus der Asche entstand etwas vollkommen Neues: Ein ökologischer Vorzeigebetrieb, der Besucher in Erstaunen versetzt -  auch Landrat Thomas Habermann, der im Rahmen seiner Wirtschaftsgespräche, den Hof besuchte. Wiederaufbau Seine Freude resultiert auch daher, dass er bei dem Brandunglück selbst anwesend war und tief erschüttert miterleben musste, wie die Existenzgrundlage eines ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung