Bad Neustadt

MP+Bis zu 162 Betten: Wie Rhön-Grabfeld die Kreisklinik in Bad Neustadt für Ukraine-Flüchtlinge vorbereitet hat

Der Landkreis Rhön-Grabfeld ist vorbereitet, wenn wieder mehr Flüchtlinge aus der Ukraine eintreffen sollten. Welche Arbeiten in der Kreisklinik nötig waren.
Für Flüchtlinge aus der Ukraine und anderen Staaten ist die ehemalige Kreisklinik entsprechend vorbereitet.
Foto: Hanns Friedrich | Für Flüchtlinge aus der Ukraine und anderen Staaten ist die ehemalige Kreisklinik entsprechend vorbereitet.

Fast eine Million Menschen sind in den vergangenen Monaten aufgrund des Krieges in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Und die Zahl soll weiter zunehmen, davon geht das Bundesinnenministerium einer aktuellen Mitteilung zufolge aus. Es wird befürchtet, dass die Zahl der Unterkünfte, vor allem auch im Blick auf den bevorstehenden Winter, knapp werden könnten.In zwölf von 16 Bundesländern können derzeit schon keine neuen Geflüchteten aufgenommen werden. Dabei handelt es sich nicht nur um Flüchtlinge aus der Ukraine, sondern auch aus anderen Staaten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!