Mellrichstadt

MP+Ein Amerikaner in Mellrichstadt: Vom Soldaten für die US-Army zum begeisterten Altenpfleger

Plädoyer gegen Frust und "Pflexit": Christopher Thomas hat bei der Sozialstation in Mellrichstadt seine berufliche Erfüllung gefunden. Was ihm an der Pflege gefällt.
Vor fast drei Jahren begann Christopher Thomas als Quereinsteiger seine Ausbildung zum Altenpfleger. Mittlerweile befindet er sich mitten in den Prüfungen und ist nach wie vor von seinem Beruf überzeugt.
Foto: Sigrid Brunner | Vor fast drei Jahren begann Christopher Thomas als Quereinsteiger seine Ausbildung zum Altenpfleger. Mittlerweile befindet er sich mitten in den Prüfungen und ist nach wie vor von seinem Beruf überzeugt.

Vor eineinhalb Jahren berichteten wir über Christopher Thomas. Er wurde in den USA in Kalifornien geboren und kam vor fast 30 Jahren über die US-Army nach Deutschland. Mit 46 Jahren begann er als Quereinsteiger eine Ausbildung zum Altenpfleger. Diesen Beruf lernte er im Rahmen eines Praktikums bei der Caritas-Sozialstation in Mellrichstadt kennen und war von ihm begeistert.Wie geht es ihm heute? Ist er immer noch der Meinung, in der Pflege seine berufliche Erfüllung gefunden zu haben?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!