Mellrichstadt

MP+Protest in Mellrichstadt: Gewerkschaft kritisiert Reich harsch

Über 300 Teilnehmer beteiligten sich an einer Protestkundgebung der IG Metall in Mellrichstadt anlässlich des Austritts der Firma Reich aus dem Arbeitgeberverband.
Foto: Eckhard Heise | Über 300 Teilnehmer beteiligten sich an einer Protestkundgebung der IG Metall in Mellrichstadt anlässlich des Austritts der Firma Reich aus dem Arbeitgeberverband.

Es lässt sich getrost sagen, dass bei der Reich GmbH in Mellrichstadt der Haussegen schief hängt. Das Band zwischen Unternehmensführung und Belegschaft scheint zerrissen. Jedenfalls belegten Redner der Protestkundgebung der IG Metall auf dem Festplatz Streuwiese in Mellrichstadt die Geschäftsführung mit bitteren Vorwürfen für den überraschenden Austritt aus dem Arbeitgeberverband.Am Tag der Arbeit versammelten sich laut Gewerkschaft mehr als 300 Teilnehmer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!