Gerolzhofen

Die Falken-Welt ist wieder in Ordnung

Nach den Wanderfalken im Turm des Steigerwalddoms haben auch die Turmfalken in ihrem neuen Ausweichquartier Junge großgezogen. Der Bauhof hängt weitere Nistkästen auf.
Eine gute Nachricht: Drei junge Turmfalken wurden in einem Nistkasten am Trafo-Häuschen an der Östlichen Allee in Gerolzhofen groß gezogen.
Foto: Klaus Vogt | Eine gute Nachricht: Drei junge Turmfalken wurden in einem Nistkasten am Trafo-Häuschen an der Östlichen Allee in Gerolzhofen groß gezogen.

Es gibt erfreuliche Neuigkeiten von den Turmfalken in Gerolzhofen: Das Falken-Paar, das einen neuen Nistkasten am ehemaligen Trafo-Häuschen in der Östlichen Allee bezogen hatte, hat drei Junge großgezogen. Inzwischen haben die Jungtiere ihr Nest verlassen und ihre ersten Flugversuche unternommen.  Im vergangenen Frühjahr war die Gerolzhöfer Turmfalken-Welt gehörig durcheinandergeraten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung