Anzeige
    

Main-Tauber

    
    

BAD MERGENTHEIM:
Mit Traktor überschlagen

Am Samstagnachmittag geriet ein aus Bad Mergentheim stammender 51-jährige Traktorfahrer mit seinem Schlepper beim Befahren eines Waldweges im Gewann Kalkofen zu weit nach rechts. Er stürzte die Böschung hinunter, überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen. Der Traktorfahrer zog sich Prellungen und Platzwunden zu. Er lag unter dem Gefährt, konnte sich aber selbst befreien und Hilfe holen. »mehr
    
    

WITTIGHAUSEN
Toaster geriet in Brand

Am Samstagmorgen geriet bei einer Familie in der Straße „An der Baumbrücke“ in der Küche ein Toaster durch einen Kurzschluss in Brand. Daraufhin fingen weitere Elektrogeräte Feuer. Der Brandmelder löste Alarm aus, so dass die Bewohner das Feuer löschen konnten. Der Schaden: 1000 Euro. »mehr
    
    

GROßRINDERFELD / WERBACH
Eine Neue kommt, ein Amtsinhaber bleibt

(fcn/heh) Anette Schmidt ist die Nachfolgerin von Bürgermeister Manfred Weis an der Spitze der Großrinderfelder Gemeindeverwaltung. Eine Überraschung ist der Ausgang der Wahl wahrlich nicht. Anette Schmidt war die einzige Kandidatin, die sich für das Amt des Bürgermeisters beworben hatte. Bemerkenswert ist hingegen das Stimmverhalten der Großrinderfelder. Laut dem vorläufigen Endergebnis wurde Schmidt am gestrigen Sonntag mit 97,4 Prozent der Stimmen gewählt. Und: 50,8 Prozent der Wahlberechtigten gingen zu den Urnen, obgleich sie nur eine Kandidatin zur Auswahl hatten. »mehr
    
    

» mehr Wetter Wetter für

Regenschauer
Morgen
19°
11°
Regenschauer
Übermorgen
11°
wolkig
In 3 Tagen
14°
    
    
Nachwuchskünstler zeigten ihr Können

GRÜNSFELD
Nachwuchskünstler zeigten ihr Können

Viele junge musikalische Talente gibt es in der Kommune. Beim Musikschulpodium der Schule für Musik und Tanz im Mittleren Taubertal, das im Rienecksaal stattfand, zeigten rund 30 Nachwuchskünstler einen Querschnitt aus ihrer Probenarbeit. »mehr
    
    

GROSSRINDERFELD
Wasserwerk soll gebaut werden

Der Großrinderfelder Gemeinderat unterstützt den Bau des Wasserwerks und der Wasserleitungen im Gebiet des neuen Wasserversorgungs-Zweckverbands „Mittlere Tauber“: Einstimmig stimmte der Rat für einen Empfehlungsbeschluss für die Verbandsversammlung zur Vergabe von Ingenieurleistungen für dieses Projekt. »mehr
    
    

GROSSRINDERFELD
Gewerbegebiet muss noch Hürden nehmen

Einstimmig gab der Gemeinderat dem Vorentwurf des Bebauungsplanes für das neue Gewerbe- und Mischgebiet „Boppbrunn/Fritzengärtlein“ im Ortsteil Großrinderfeld grünes Licht. Die Unterlagen sollen vom 4. Mai bis 8. Juni im Rathaus zur allgemeinen Information öffentlich ausgelegt werden. Stellungnahmen zum Entwurf des Bebauungsplanes können innerhalb der Auslegungsdauer abgegeben werden. »mehr
    
    

Artikel vom 24. April 2015

    
    
Motorradunfall

TAUBERBISCHOFSHEIM
Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Eine 71-Jährige bog mit ihrem Peugeot auf die B27 ein und übersah offensichtlich ein in Richtung Autobahn fahrendes Motorrad. »mehr
    
    

Artikel vom 22. April 2015

    
    

Viele Fragen an Dürr und Templeton

Die Werbacher hatten viele Fragen. Am Ende nahm die Fragerunde viel mehr Zeit in Anspruch als die eigentliche Vorstellung. Moderatoren waren Klaus Seidenspinner und Manfred Müller vom Wahlausschuss. Fragen und Antworten werden hier ausgewählt und in gekürzter Form wiedergegeben. »mehr
    
    

MAIN-TAUBER-KREIS
Agrarholzflächen werden verdoppelt

Die Agrarholzflächen im Main-Tauber-Kreis wurden in dieser Woche auf einen Schlag verdoppelt. Grund dafür ist ein von Landwirt und Unternehmer Christian Endres zwischen Tauberbischofsheim und Großrinderfeld neu angepflanzter Energiewald. Auf einer Fläche von rund sieben Hektar entsteht in den nächsten Jahren eine Energieholzplantage. Dort, wo seit Dienstag die Stecklinge in der Erde sitzen, sollen schon bald meterhohe Hölzer in den Himmel ragen. In der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T) sei eine Anpflanzung von nachwachsenden Rohstoffen in dieser Dimension bisher einmalig, heißt es in einer Pressemitteilung von H-O-T. »mehr
    
    

WERBACH
Gemäßigter Schlagabtausch

Das Interesse der Bürgerschaft war groß. Etwa 270 Menschen waren kürzlich in die Tauberhalle gekommen, um die Vorstellung der zwei Kandidaten für das Amt des Werbacher Bürgermeisters zu erleben. »mehr
    
    

BRONNBACH
Farbe als Mysterium in der Kunst

Nach dem hervorragenden Auftakt im vergangenen Jahr findet in diesem Jahr, von Samstag, 25. April, bis Sonntag, 5. Juli, die zweite Ausstellung zum Thema „Mysterium Farbe“ in der Neuen Galerie des Kloster Bronnbach statt, teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. »mehr
    
    

WERTHEIM
Unbekannter spricht Siebenjährige an

Nachdem ein derzeit noch unbekannter Mann am Dienstag in Wertheim eine Siebenjährige angesprochen hat, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. »mehr
    
    

Artikel vom 21. April 2015

    
    

GERCHSHEIM
Der Heimat- und Kulturverein Großrinderfeld hat sein zweites Wanderbuch herausgegeben

In Wanderschuhen durch die Heimat“ präsentiert auf 150 Seiten elf Strecken mit einer Länge von insgesamt etwa 75 Kilometern in den Ortsteilen Gerchsheim, Schönfeld und Ilmspan. »mehr
    
    

SCHÖNFELD
Mit Altpapier und alten Kleidern die Vereinsarbeit finanzieren

Am kommenden Samstag, 25.April, sammeln die Tischtennisspieler des Sportvereins zum zweiten Mal Altpapier und Altkleider an den Straßenrändern in Schönfeld und Ilmspan ein. »mehr
    
    

NIEDERSTETTEN
1,9 Promille am Steuer: Betrunken in Garten gefahren

Eine Blutprobe und ihren Führerschein musste eine 56-jährige Frau am Montag in Niederstetten abgeben, nachdem sie betrunken einen Unfall verursacht hatte. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Rollerfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 17-jährige Rollerfahrerin bei einem Unfall am Montag in Tauberbischofsheim. Schaden: mehrere hundert Euro. »mehr
    
    

Artikel vom 20. April 2015

    
    

LAUDA
Der FV Lauda sucht nach Verantwortungsträgern

Während die erste Mannschaft von Sieg zu Sieg eilt, droht der Vereinsspitze der Abstieg: „Präsident Gerhard Schmetzer droht mit Rücktritt »mehr
    
    

Rubriken

    
Anzeige

Gelesen

 

Kommentiert

 
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Recht auf Auskunft 

Kommunalpolitik
Bürger haben ein Recht auf politische Teilhabe und Journalisten ein Recht auf Auskunft. Das mussten auch einige Bürgermeister erst lernen. »mehr