Main-Tauber

    
    

GERCHSHEIM
Uraufführung der „Gerchsheimer Weihnacht“

Der Kirchenchor Gerchsheim lädt heuer für Sonntag, 21. Dezember, um 16 Uhr in die Pfarrkirche zu seinem 30. Adventskonzert ein. Auf dem Programm stehen die Uraufführung der „Gerchsheimer Weihnacht“, Lieder des Kinder- und Jugendchores sowie Ausschnitte aus Georg Friedrich Händels Oratorium „Judas Maccabäus“. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Jetzt kann die Arbeit losgehen

Der Saal im Gründerzentrum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben den Mitgliedern der Verbandsversammlung wohnten zahlreiche Gemeinderäte, die Kämmerer der beteiligten Gemeinden und Vertreter der Landkreisverwaltung der konstituierenden Sitzung des Zweckverbandes bei. »mehr
    
    

MAIN-TAUBER-KREIS
Fertigstellung im Jahr 2017

Zur ersten konstituierenden Sitzung des Zweckverbandes Wasserversorgung „Mittlere Tauber“ stellte der Geschäftsführer Andreas Baur von der Firma Baurconsult den Anwesenden einen Sachstandsbericht vor. »mehr
    
    

» mehr Wetter Wetter für

Regen
Morgen
12°
11°
Schneeregen
Übermorgen

wolkig
In 3 Tagen

    
    

GROßRINDERFELD
Verein hat Mitglieder gewonnen

Bei der Generalversammlung des NABU Großrinderfeld konnte Vorsitzender Tilman Hofmann neue Mitglieder genau der Altersgruppe, die der Verein braucht um seine vielfältigen Aufgaben zu bewältigen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Verein brauche junge Mitglieder, die den bewährten Kräften zu Seite stehen und diese bei ihrer Arbeit für die Natur unterstützen, so Hofmann. »mehr
    
    

WERTHEIM
Schulgebäude beschmiert

Ein Unbekannter besprühte zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen mehrere Gebäude auf dem Areal einer Wertheimer Schule in der „Alte Vockenroter Steige“. Mit einem goldfarbenen, retroreflektierenden Lack besprühte der er die Wand eines Schul- sowie eines Hausmeistergebäudes. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. »mehr
    
    

AHORN
Unfall mit Rettungswagen

Eine leichtverletzte Person sowie Schaden von etwa 11 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag bei Ahorn. Kurz vor 16 Uhr fuhr eine 31-Jährige mit ihrem VW Golf von Eubigheim in Richtung Berolzheim. In einer leichten Rechtskurve sah sie einen entgegenkommenden Rettungswagen und bremste ihr Fahrzeug ab. »mehr
    
    

GRÜNSFELD
Unfall mit Tieren

Gleich eine ganze Wildschweinrotte überquerte am Dienstagabend bei Grünsfeld die Fahrbahn, wobei mehrere Tiere von einem PKW erfasst und mindestens eines dabei verletzt wurde. »mehr
    
    

WEIKERSHEIM
Gebäude beschmiert

Auf 1000 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein Unbekannter zwischen Dienstag, 9. Dezember, und Donnerstag, 11. Dezember, in Weikersheim anrichtete. In dieser Zeit beschmierte der Unbekannte vermutlich mit einem wasserfesten Stift die Gebäudewände eines Hauses in der Straße „Heiliges Wöhr“ sowie zwei Tischtennisplatten. »mehr
    
    

BAD MERGENTHEIM
Von Bremspedal gerutscht

Einen nicht alltäglichen Unfall nahmen die Beamten des Bad Mergentheimer Polizeireviers am Dienstag auf. Eine 88-Jährige beabsichtigte mit ihrem VW Golf aus einem Parkhaus in der Waisenstraße fahren und wollte hierzu das Ausfahrticket in den Automaten schieben. »mehr
    
    

Artikel vom 16. Dezember 2014

    
    

KÖNIGHEIM
Als die Eisenbahn noch fuhr

Am 1. Dezember 1914, nur wenige Monate nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde die Bahnstrecke Tauberbischofsheim–Dittwar–Königheim eröffnet. Nach nur 55 Jahren Betriebszeit wurde der Verkehr bis nach Königheim eingestellt. Der Bahnhof Dittwar wurde noch bis in die 1990er Jahre bedient. »mehr
    
    
Mc Donald's soll wieder aufgebaut werden

TAUBERBISCHOFSHEIM
Mc Donald's soll wieder aufgebaut werden

Im Jahr 2000 öffnete an der Mergentheimer Straße Mc Donald's seine Türen. Durch einen Brand in der Nacht zum 12. August diesen Jahres wurde das Schnellrestaurant völlig zerstört. Jetzt soll das Gebäude komplett abgebrochen werden und neu errichtet werden. »mehr
    
    
Weihnachtliche Stimmung mit viel Musik

GERCHSHEIM
Weihnachtliche Stimmung mit viel Musik

Sehr gut besucht war nach Meinung des Ortsvorstehers Heinz Schmitt der diesjährige Weihnachtsmarkt. Nicht nur Nikolaus, Glühweinduft, Grillspezialitäten sowie Stände mit vielen Angeboten lockten die zahlreichen Gäste an, sondern auch das vielfältige Musikprogramm. »mehr
    
    

Polizeibericht

Aus Unachtsamkeit auf Auto aufgefahren Gekracht hat es am Montag gegen 16.45 Uhr auf der Bürgermeister-Kolb-Straße in Lauda-Königshofen. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
In den Ruhestand verabschiedet

Die Leiterin des Landwirtschaftsamtes im Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Helgard Tomppert, ist von Landrat Reinhard Frank in den Ruhestand verabschiedet worden, heißt es in einer Pressemitteilung. Außerdem wurde sie für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt, das sie im November feierte. Helgard Tomppert könne auf eine Bilderbuchkarriere zurückschauen, sagte Landrat Frank. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Müllmarken-Verkauf

Ab sofort können in der Stadtverwaltung im Klosterhof die Jahresgebührenmarken 2015 für Restmüll und Bioabfall erworben werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Auch der neue Jahresabfallkalender ist in der Verkaufsstelle im Erdgeschoss im Auftrag des Abfallwirtschaftsbetriebs Main-Tauber-Kreis (AWMT) erhältlich. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Mehr Platz für Flüchtlinge

Händeringend sucht die Landkreisverwaltung nach Unterkünften für die zugewiesenen Flüchtlinge. Neben den bestehenden Asylbewerberplätzen werden noch 300 weitere benötigt. Deshalb will die Landkreisverwaltung das frühere Jugendamt nebst Messler-Geschäft jetzt zum Asylbewerberheim umfunktionieren. Das Gebäude ist im Besitz des Landkreises und steht seit Oktober leer. »mehr
    
    

WITTIGHAUSEN
Schulden werden abgebaut

In der letzten Gemeinderatssitzung vor den Feiertagen blickte Bürgermeister Marcus Wessels zurück: „Auch wenn unsere Gemeinde bei den Gewerbesteuereinnahmen weit unter Landesdurchschnitt liegt, erwirtschaftet der Verwaltungshaushalt genügend Mittel, zumindest für die dringendsten Aufgaben des Vermögenshaushalts.“ »mehr
    
    

Artikel vom 15. Dezember 2014

    
    

GAMBURG
Einfach zauberhaft

Mit einem kleinen Shuttlebus geht es hinauf zur festlich beleuchteten Burg. Manche Besucher wählen auch den teilweise mit Kerzen ausgeleuchteten Fußweg. Oben angekommen, verzaubert das Ambiente sofort jeden Besucher. Kerzenschein und Lämpchen tauchen den Weihnachtsmarkt auf der Burg in ein romantisches Licht. Es duftet nach Waffeln und Glühwein. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Zusammen 800 Dienstjahre

Landrat Reinhard Frank hat sechs Mitarbeiter für 40-jährige und 27 Mitarbeiter für 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts. Dabei machte der Landrat deutlich, dass das Landratsamt Main-Tauber-Kreis für viele Facetten der öffentlichen Dienstleistung zuständig ist. Insgesamt sind in rund 25 verschiedenen Ämtern fast 860 Menschen bei der Landkreisverwaltung tätig. »mehr
    
    

Polizeibericht

Schaufensterpuppe gestohlen Auf die Schaufensterpuppe einer Gaststätte in der Wertheimer Schlossgasse hatten es bislang Unbekannte am Samstag, vermutlich gegen 23 Uhr, abgesehen. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Viel erlebt in neun Jahrzehnten

Auch im Alter noch lebenslustig ist Frieda Düerkop. Am vergangenen Dienstag feierte sie ihren 90. Geburtstag im Seniorenzentrum Haus Heimberg. »mehr
    
    

MOSBACH/KÜLSHEIM
Fünf Jahre und zehn Monate Knast

Ein 36-Jähriger aus Bürgstadt soll im Januar diesen Jahres mit zwei unbekannten Mittätern versucht haben, einen Zigarettenautomaten aus dem Vorraum einer Gaststätte zu entwenden. Da der Wirt das Treiben bemerkte, flüchteten die Täter. »mehr
    
    

BAD MERGENTHEIM
Weihnachten wie früher

Eine winzige Krippe mit Stall, Palmen, Holzfiguren und einem leuchtend grün gestrichenen Lattenzaun ergänzt als „weihnachtliches Zubehör“ eine handgeschnitzte Puppenstube aus dem Erzgebirge in der Abteilung „Puppenstubensammlung“ des Deutschordensmuseums Bad Mergentheim. Die Krippe, außerdem der rotgewandete Weihnachtsmann mit Gabensack und Rute sowie eine kleine Weihnachtspyramide sind der Aufhänger für einen vorweihnachtlichen „Schwatz im Museum“, zu dem Christel Nowak am Mittwoch, 17. Dezember, um 15 Uhr ins Museum bittet, heißt es in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

BOXBERG
Auto angefahren und abgehauen

Rund 500 Euro beträgt der Schaden, den ein Unbekannter am Samstag zwischen 18.20 und 19 Uhr an einem in der Boxberger Straße „Seebuckel“ geparkten Ford-Galaxy anrichtete. Ein anderes Auto war gegen den Ford gestoßen, hatte ihn am Heck beschädigt und ist davongefahren. In diesem Zusammenhang wurde ein Ford-Focus beobachtet. Ob der in diesem Zusammenhang steht, ist nicht gesichert. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Thema waren Landflucht und Finanzen

Zu ihrer Klausurtagung trafen sich die Jusos, die Jugend der SPD, kürzlich im „Badischen Hof“ in Tauberbischofsheim. Mit einer ausführlichen Diskussion über die aktuelle Lage des Main-Tauber Kreises startete die Tagung. Die Situation von Flüchtlingen, die Entwicklung des Landkreises sowie dessen Finanzen waren die zentralen Themen, heißt es in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Unbekannter klaut Fahrrad

Auf ein Fahrrad im Wert von mehreren hundert Euro hatte es ein Unbekannter am Samstag in Tauberbischofsheim abgesehen. Der Dieb hatte das an der Sporthalle „Am Wört“ abgestellte Mountain-Bike der Marke Bulls, Typ Copperhead mitgehen lassen. Das Rad hat eine weiß-schwarz-hellgrauen Lackierung, eine 21-Gang-Schaltung sowie eine 26-Zoll-Bereifung. »mehr
    
    

BAD MERGENTHEIM
Feuerwerkskörper im Briefkasten

Zwischen Samstag, 2. November, und Freitag, 12. Dezember, warf ein Unbekannter einen Feuerwerkskörper in den Briefkasten eines Hauses in der Bad Mergentheimer Törkelgasse und ein Leinensack, der sich im Haus befand, geriet in Brand. Durch das Feuer wurden die Tür und der Fußboden des Gebäudes, das als Ferienhaus genutzt wird, erheblich beschädigt. »mehr
    
    

Rubriken

    
Anzeige

Gelesen

 

Kommentiert

 
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Recht auf Auskunft 

Kommunalpolitik
Bürger haben ein Recht auf politische Teilhabe und Journalisten ein Recht auf Auskunft. Das mussten auch einige Bürgermeister erst lernen. »mehr