Main-Tauber

    
    

Aus der Region

Horst Klein mit der Landesehrennadel ausgezeichnet Oberbürgermeister Stefan Mikulicz zeichnete Horst Klein mit der Landesehrennadel aus. Er habe den Gesangverein Sonderriet als langjähriger Vorsitzender geführt. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Orchesterarbeit auf hohem Niveau

Gegensätze ziehen sich an. Das gilt auch für die Musik. Beim Konzert in der Stadthalle brachte das Grünewald-Orchester konzertante Meisterwerke aus unterschiedlichen Epochen zur Aufführung. Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Felix Krüger brachten dabei Erstaunliches zuwege. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Zeigen wie brutal die Folgen aussehen

Junge Fahrer und Fahranfänger sind überproportional an Unfällen beteiligt – auch im Main-Tauber-Kreis. Deshalb hat das Polizeireferat für Prävention die Aktion „Junge Fahrer – Gib acht im Verkehr“ an die Kaufmännische Schule Tauberbischofsheim geholt. »mehr
    
    

» mehr Wetter Wetter für

stark bewölkt
Morgen

wolkig
Übermorgen

wolkig
In 3 Tagen

    
    
Ottmar Dürr

WERBACH
Ottmar Dürr kandidiert erneut

Die Amtszeit von Werbachs Bürgermeister Ottmar Dürr endet am 30. Juni 2015. Dürr gab im Gemeinderat bekannt, dass er sich zur Wiederwahl stellen will. »mehr
    
    

WERBACH
Werbacher lehnen Ausschüsse ab

„Beratung und Beschlussfassung über Änderung der Hauptsatzung wegen Einführung von Ausschüssen“, lautete am Dienstagabend der Tagesordnungspunkt drei auf der Sitzung des Werbacher Gemeinderates. Dies war die Folge der hitzigen Diskussion auf der Gemeinderatssitzung vor 14 Tagen. Hier beklagten zahlreiche Gemeinderäte vor der Vergabe für den Neubau des Kinderhauses Werbach, nicht ausreichend informiert zu sein (wir berichteten). Mehrfach kam dabei auch die Bildung eines Technischen Ausschusses zur Sprache. »mehr
    
    

Polizeibericht

Immer wieder Dieseldiebe Gleich zwei Mal schlugen Dieseldiebe in der Nacht zum Dienstag in Tauberbischofsheim zu. In der Straße Am Bild öffneten sie den Tankdeckel eines geparkten LKW und pumpten etwa 500 Liter ab. »mehr
    
    
Mein TauBär: Auf der Suche nach Friedolf

Mein TauBär: Auf der Suche nach Friedolf

Wir wollen hier nicht alles verherrlichen, was mit den 80erJahren zu tun hat. Zur bitteren Wahrheit gehört: In den 80ern gab es natürlich auch einige Verfehlungen. »mehr
    
    

Artikel vom 25. November 2014

    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Gregor Weihbrecht siegte beim Music Contest des Matthias-Grünewald-Gymnasiums

Eine Plattform für junge Künstler: Das ist der Music Contest. Gregor Weihbrecht überzeugte Jury und Publikum und gewann die von der Schülermitverantwortung organisierte Veranstaltung am MGG. »mehr
    
    

BAD MERGENTHEIM
Neue Gemeinschaftsunterkunft in Bad Mergentheim

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat in Bad Mergentheim eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge eingerichtet. In der ehemaligen Klinik werden ab Donnerstag zunächst 28 Flüchtlinge untergebracht. »mehr
    
    

GROSSRINDERFELD
Auch 2015 wieder zahlreiche Aktivitäten des OGV geplant

Der Rückblick auf ein ereignisreiches Vereinsjahr, der Ausblick auf 2015, ein Vortrag zum Thema „Bienen im Kreislauf der Natur“ von Eugen Bieber (Kürnach) sowie Ehrungen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Großrinderfeld (OGV). »mehr
    
    
Turngala des Main-Neckar-Turngaus in Walldürn

REGION MAIN-TAUBER
Turngala des Main-Neckar-Turngaus in Walldürn

(sti/eug) „Turnen lebt – Turnen verbindet“ lautete das Motto der 7. Turngala des Main-Neckar-Turngaues in der Walldürner Nibelungenhalle. Sie war vor rund 1000 Gästen Höhepunkt im Reigen der vielfältigen Gau-Veranstaltungen. »mehr
    
    

Polizeibericht

Wildunfall bei Böttigheim Ein Schaden von 6000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 9.40 Uhr, bei Wertheim. »mehr
    
    
Mein TauBär: Auf der Suche nach Friedolf

Mein TauBär: Das Eis und die offene Polfrage

So langsam hat sich dann doch ein Hauch von Winter breit gemacht. Jedenfalls war der Eiskratzer gefragt. Damit ist klar: Für die Laternenparker unter den Autofahrern beginnen die härteren Zeiten. »mehr
    
    

Artikel vom 24. November 2014

    
    

LAUDA
Anleitung zum „knusprigen Spiel“

Axel Kühn klatscht in die Hände und gibt den Takt vor. „A one, a two, a one, two, three, four“, sagt er und dann legt die Big Band des Martin-Schleyer-Gymnasium (MSG) so richtig los. Der „South Side Blues“ hallt aus dem Musikraum mit der Nummer 509 durch das gesamte Schulgebäude. Wer nicht selbst mitspielt, beginnt sofort im Takt mit zu wippen. Doch viel Publikum ist an diesem Samstagmorgen noch nicht da. »mehr
    
    

GRÜNSFELD
Das Wort Gottes in verständlicher Sprache weitergegeben

Volker Ochs ist nicht mehr Leiter der Seelsorgeeinheit Grünsfeld-Wittighausen. Der Gottesdienst am Christkönigssonntag in der Pfarrkirche St. Peter und Paul bildete den Schlusspunkt seiner priesterlichen Tätigkeit. Vor zwei Jahren erst in sein Amt eingeführt, verlässt er die Seelsorgeeinheit aus gesundheitlichen Gründen. »mehr
    
    

MAIN-TAUBER-KREIS
Unterkünfte sind vordringlich

Bei einem „Flüchtlingsgipfel“ im Landratsamt wurde jetzt darüber beraten, wie im Main-Tauber-Kreis der große Zustrom an Flüchtlingen bewältigt werden kann. Landrat Reinhard Frank hatte hierzu die Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche, der Liga der Freien Wohlfahrtspflege und der ehrenamtlichen Initiativen zur Betreuung von Flüchtlingen eingeladen. »mehr
    
    

LAUDA
Zum Jungjäger geschlagen

In der geschmückten Stadtkirche in Lauda fand die Hubertusmesse des Kreisjagdvereins Tauberbischofsheim zum Gedenken an den Schutzpatron der Jagd statt. Die Jagdhornbläser der Kreisjägervereinigung gestalteten musikalisch die Messe, die von Pfarrer Märkl zelebriert wurde. »mehr
    
    
B 290 wieder offen

DISTELHAUSEN
B 290 wieder offen

Seit Sonntagnachmittag ist die B 290 von Tauberbischofsheim bis zur Anschlussstelle der Autobahn A 81 wieder für den Verkehr offen. Die Umleitung Richtung Lauda-Königshofen erfolgt nun über die K 2814 (Distelhausen) und dann über den Bahnübergang in Gerlachsheim. »mehr
    
    

Polizeibericht

Dachantennen entwendet Drei Radioantennen wurden in der Nacht zum Sonntag in der Lessingstraße in Tauberbischofsheim von Fahrzeugdächern abgeschraubt und entwendet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel. (0 93 41) 810 entgegen. »mehr
    
    
Mein TauBär: Auf der Suche nach Friedolf

Mein TauBär: Ein Spray für alle Gelegenheiten

Um Eines gleich mal klarzustellen: Wir nehmen hier keine Drogen in unserer Ochsenfurter Redaktion. Der komische Geruch, den Besucher in unserer Schreibstube möglicherweise wahrnehmen, der ist das Ergebnis eines Experiments. Mein Kollege hat nämlich zur Pflege seiner Fotokamera ein Reinigungsspray bestellt. Das Spray wurde sofort ausprobiert – und versagte. Auf dem angesprühten Kamera-Sensor sitzen jetzt hartnäckige Tröpfchen, die die Stimmung meines Kollegen verständlicherweise nicht gehoben haben. Nach einem derartigen Reinfall sucht man natürlich nach Lichtblicken. Deshalb wurde das Spray auf weitergehende Verwendungen untersucht. Laut zischend aus der Flasche entweichen kann es jedenfalls schon mal sehr schön. Stinken auch. Und zur Vereisung ungeschützter Hautstellen eignet es sich ebenfalls. Ob es an Textilien und Schuhen von Lokalredakteuren eine reinigende Wirkung entfaltet, wird noch getestet. Ich denke, wir können von einem Erfolg sprechen, wenn morgen keine Löcher in der Hose sind. csc »mehr
    
    

Artikel vom 23. November 2014

    
    

GROßRINDERFELD
Winterzauber in der Großrinderfelder Schule

„Macht euch bereit“ sangen die Kinder der Freiherr -von-Zobel-Grundschule in Großrinderfeld anlässlich des „Winterzaubers“ an ihrer Schule. Der „Winterzauber“ ist der Abschluss einer Projektwoche an der Schule in Zusammenarbeit mit den örtlichen Geschäfstinhabern. Bei wunderbar trockenem, aber kalten Wetter hatten sich Eltern, Kinder und Großeltern im Schulhof versammelt, um ein paar gemütliche und besinnliche Stunden miteinander zu verbringen. »mehr
    
    

LAUDA
Festakt zum 111-jährigen Bestehen der Fasnachts-Vereinigung NG Lauda

Hart ins Gericht ging der Präsident der Narrengesellschaft Strumpfkapp Ahoi Lauda und des Narrenringes Main-Neckar, Stefan Schulz, mit der „hohen Politik“. »mehr
    
    

LAUDA
266 Gardebeine und viele alte Geschichten

Eingerahmt in zwei Empfänge verlief das Programm der Narrengesellschaft Strumpfkapp Ahoi Lauda zum 111-jährigen Bestehen am Samstag in der Stadthalle. »mehr
    
    
Mein TauBär: Auf der Suche nach Friedolf

Mein TauBär: Schlaue Männer

Das ist doch eine Pressemitteilung, die die Herzen aller Gleichstellungsbeauftragt(in)en höher schlagen lassen wird: Hohe Absätze fördern die Hilfsbereitschaft bei Männern. Eine französische Universität hat das herausgefunden. Man ließ dieselbe Frau in jeweils unterschiedlicher Fußbekleidung mit verschiedenen Anliegen auf die ahnungslosen Testmänner los, und siehe da: Sobald die Dame High Heels trug, kam man(n) ihren Bitten eher nach, hob Gegenstände vom Boden für sie auf und quatschte sie in der Bar lieber an als die Flachlatschentussi. »mehr
    
    

MAIN-TAUBER-KREIS
Projekt „Ausbildungsbotschafter“ geht weiter

Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises strebt die Verlängerung des Projekts „Ausbildungsbotschafter“ an. Damit sollen junge Menschen für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. Das Projekt wird durch das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg gefördert. »mehr
    
    

GROSSRINDERFELD
Grundbuchamt ab sofort in Tauberbischofsheim

Einstimmig befürwortete der Gemeinderat während seiner Sitzung die Annahme von zwei Spenden: die Volksbank Main-Tauber unterstützt die Anschaffung von Spielgeräten mit 500 Euro, die Sparkasse Tauberfranken überreichte für die Freiherr-von-Zobel-Grundschule Großrinderfeld 200 Euro. »mehr
    
    

Artikel vom 21. November 2014

    
    

MAIN-TAUBER-KREIS
Eine überzeugende Botschafterin

Carmen Würth engagiert sich seit vielen Jahren für Menschen mit geistiger Behinderung. Vor kurzem wurde sie dafür mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Jetzt stattete die Künzelsauer Ehrenbürgerin dem Irma-Volkert-Haus in Heckfeld einen Besuch ab. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Licht für den Kirchturm von St. Martin

Weithin sichtbar überragt der Kirchturm der Stadtkirche St. Martin mit seinen 69 Metern Höhe die Tauberbischofsheimer Altstadt. Doch nachts verschwindet das markante Wahrzeichen vollkommen in der Dunkelheit. Nach dem Willen der Bürgerstiftung soll sich dies schon bald ändern. »mehr
    
    

MAIN-TAUBER-KREIS
Bauarbeiten gehen weiter

In den letzten Wochen wurden Asphaltierungsarbeiten auf der B 290/B 27 zwischen Tauberbischofsheim und der A 81 durchgeführt. Ab Montag, 24. November, voraussichtlich 7 Uhr wird die Straße in diesem Abschnitt wieder eingeschränkt befahrbar sein: Bis zum witterungsabhängigen Aufbringen der Fahrbahnmarkierung wird der Verkehr unter Einengung der Fahrbahn geführt, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. »mehr
    
    

WITTIGHAUSEN
Solarbetriebene LED-Straßenlaterne

Positiv wurde im Rat die neue solarbetriebene LED-Straßenlaterne am Radweg zwischen Ober- und Unterwittighausen bewertet. Die Leuchte soll als Muster dienen und leuchtet derzeit rund sieben Stunden nach Sonnenuntergang und drei Stunden vor Sonnenaufgang. Da es sich um ein Testobjekt handelt, ist die dunkle Phase leider notwendig, um die Anschaffungskosten niedrig zu halten. Bei positiver Bewertung kann sich der Gemeinderat sehr wohl vorstellen, weitere Lampen zu kaufen. »mehr
    
    

Rubriken

    
Anzeige
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Recht auf Auskunft 

Kommunalpolitik
Bürger haben ein Recht auf politische Teilhabe und Journalisten ein Recht auf Auskunft. Das mussten auch einige Bürgermeister erst lernen. »mehr