Schweinfurt

Bündnis "Schweinfurt ist bunt": Resolution gegen Rassismus

Seit zehn Jahren gibt es "Schweinfurt ist bunt", das Bündnis für Demokratie und Toleranz. Bei der Vollversammlung zog man Bilanz und legte die Schwerpunkte für 2021 fest.
Ein beeindruckendes Bild: Zuletzt kamen im Februar zur Feier des zehnten Geburtstages von 'Schweinfurt ist bunt' die Bündnispartner im Innenhof des Rathauses zusammen und zeigten, wie tief verwurzelt das Engagement gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Schweinfurt ist.
Foto: Martina Müller | Ein beeindruckendes Bild: Zuletzt kamen im Februar zur Feier des zehnten Geburtstages von "Schweinfurt ist bunt" die Bündnispartner im Innenhof des Rathauses zusammen und zeigten, wie tief verwurzelt das Engagement gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Schweinfurt ist.

Es genügt ein kurzer Blick ins Internet und die so genannten Sozialen Medien, um zu verstehen, dass "Schweinfurt ist bunt", das Bündnis für Demokratie und Toleranz, auch im Jahr 2020 zehn Jahre nach seiner Gründung mehr gebraucht wird denn je. Rechtspopulismus ist leider wieder en vogue, weltweit sowie in Deutschland insbesondere durch die AfD.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant