Würzburg

Diese unterfränkischen Weihnachtsmärkte finden trotz Corona statt

Aufgrund der Pandemie werden die beliebten Weihnachtsmärkte in diesem Jahr nur beschränkt stattfinden können - wenn überhaupt. Viele sind abgesagt. Der aktuelle Stand.
Weihnachtsmärkte können in diesem Jahr in Unterfranken - wenn überhaupt - nur beschränkt stattfinden.
Foto: Silvia Gralla | Weihnachtsmärkte können in diesem Jahr in Unterfranken - wenn überhaupt - nur beschränkt stattfinden.

Enge Gassen, dichtes Gedränge vor dem Krippenspiel, dazu eine heiße Tasse Glühwein – was für viele Menschen vor Weihnachten einfach dazugehört, fällt 2020 vielerorts flach. Doch ganz verzichten müssen Weihnachtsmarkt-Freunde aus der Region auf das alljährliche adventliche Treiben vielleicht nicht: Einige Veranstaltungen können unter Auflagen wohl trotz Pandemie stattfinden. Die Umsetzung vieler Weihnachtsmärkte hängt stark von der Entwicklung des Infektionsgeschehens ab. Welche Weihnachtsmärkte in Mainfranken trotz Corona derzeit geplant sind und welche Regeln dort gelten sollen.

Lesen Sie auch:

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona in Würzburg stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: Den Würzburger Weihnachtsmarkt soll es auch in diesem Jahr geben – wenn auch in anderer Form als gewohnt. Die Stadt plant ab 27. November einen weitläufigen Adventsmarkt ohne Alkohol. Stände sollen dabei nicht nur auf dem Marktplatz und in der Eichhornstraße stehen, sondern auch an weiteren Stellen in der Innenstadt. Essen und Getränke wird es beim "Würzburger Winterwald" am Paradeplatz hinter dem Dom geben.
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen in Würzburg wegen Corona aus: Bislang keiner
  • Diese Corona-Regeln gelten: An den Essensständen des "Würzburger Winterwalds" müssen sich Gäste – wie in der Gastronomie üblich – mit ihren Kontaktdaten registrieren. Die konkreten Planungen der Stadt hängen von der weiteren Entwicklung der Corona-Inzidenzzahlen ab.

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Würzburg stattfinden

Lesen Sie auch:

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona in Schweinfurt stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: Offiziell wurde er abgesagt, doch in abgewandelter Form soll es den Schweinfurter Weihnachtsmarkt geben. Die Stände werden über die Stadt verteilt. Am Marktplatz gibt es auch dieses Jahr ein Winterdorf mit Getränken und Essen. Stände mit Süßwaren und anderen Produkten stehen dann auf der Südseite des Marktplatzes, in der Spitalstraße, am Georg-Wichtermann-Platz, am Jägersbrunnen und auf dem Schillerplatz.
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Bislang keiner
  • Diese Corona-Regeln gelten: Es gilt Maskenpflicht und an Essenständen – wie in der Gastronomie üblich – müssen Gäste ihre Kontaktdaten hinterlegen. Die Stadtweihnacht wird nur dann stattfinden, wenn es die Corona-Infektionszahlen erlauben.

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Schweinfurt stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: Bislang keiner
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Schonungen hat seinen Weihnachtsmarkt abgesagt. Die Stände könnten nicht weiter im Ort verteilt werden, heißt es von der Gemeinde. Sie plant stattdessen ein Lichtspektakel am vierten Adventswochenende – mit Fackeln am Bachufer, angestrahlten Fassaden und Lichterketten. Abgesagt hat auch Werneck seinen Weihnachtsmarkt. Das gleiche gilt für Stadtlauringen und die Wetzhäuser Waldweihnacht.
Dichtes Gedränge wie hier im vergangenes Jahr wird es auf dem Weihnachtsmarkt Würzburg heuer nicht geben können.
Foto: Silvia Gralla | Dichtes Gedränge wie hier im vergangenes Jahr wird es auf dem Weihnachtsmarkt Würzburg heuer nicht geben können.

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Main-Spessart stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: Normale Weihnachtsmärkte mit dichtem Gedränge wird es in Gemünden, Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld 2020 nicht geben. In den vier Städten sind jedoch kleinere Veranstaltungen angedacht. Im Gespräch sind vereinzelte Stände und ausgewählte Programmpunkte, um weihnachtliche Atmosphäre in den Städten herzustellen. Große Besuchermengen anzuziehen, soll vermieden werden. 
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Die Himmelstadter Weihnachtserlebnisse rund um die Weihnachtspostfiliale sind bereits seit August abgesagt worden. In Mittelsinn hat der Verein Christbaumdorf die Adventsmarkttage für dieses Jahr ebenfalls abgeblasen. Genauso fällt der beliebte Adventsbasar der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth wegen der Pandemie aus. Und an der historischen Zollstation "Bayerische Schanz" in Lohr gibt es diesen Winter auch keinen Adventsmarkt.
  • Diese Corona-Regeln gelten: Die Veranstaltungen müssen die im Dezember geltenden Hygieneauflagen erfüllen. Offen ist vor allem, ob Glühwein ausgeschenkt werden darf. Sonst sind bisher keine spezifischen Regeln bekannt.
Lesen Sie auch:

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Kitzingen stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: In Kitzingen wird die Weihnachtsbeleuchtung und Bayerns größte Adventskerze aufgestellt. Ob auch der Weihnachtsmarkt in abgespeckter Form möglich ist, ist weiter offen. Eine Entscheidung wird wohl erst Mitte November fallen. 
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Die Weihnachtsmärkte in Iphofen, Rödelsee, Volkach und Kleinlangheim fallen 2020 aus.
  • Diese Corona-Regeln gelten: Bislang unklar

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Haßberge stattfinden

Lesen Sie auch:

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Rhön-Grabfeld stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: Bislang keiner
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Kloster Kreuzberg, Bischofsheim, Langenleiten,  Oberelsbach, Fladungen, Mellrichstadt, Ostheim, Kloster Wechterswinkel.

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Bad Kissingen stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: Bislang keiner
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Bad Kissinger Lichterglanz, Münnerstadt Weihnachten im Schloss im Deutschordensschloss und im Heimatspielhaus, Weihnachtsbasar im Kloster Mariabildhausen.

Welche Weihnachtsmärkte 2020 trotz Corona im Landkreis Main-Tauber stattfinden

  • Diese Weihnachtsmärkte finden statt: In Wertheim ist auch 2020 ein Weihnachtsmarkt geplant. Es gilt ein Hygienekonzept. Um Gedränge zu vermeiden, soll es weniger Holzbuden geben, die über eine größere Fläche in der Innenstadt verteilt werden. Weihnachtskonzerte wird es nicht geben.
  • Diese Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus: Der Bronnbacher Weihnachtsmarkt im Kreuzgang findet in diesem Jahr nicht statt. Dasselbe gilt für die Weihnachtsmärkte in Wittighausen und Tauberbischofsheim.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Schweinfurt
Coronavirus
Georg-Wichtermann-Platz
Kloster Kreuzberg
Kloster Wechterswinkel
SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth
Städte
Unterfranken
Weihnachtsbasare
Weihnachtsmarkt Schweinfurt
Weihnachtsmärkte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!